Energiewende

Startseite/Schlagwort: Energiewende

Heidelbergs OB zum Klimaschutz: „Praktikable Ideen an vielen Orten verwirklichen“

Von |Mittwoch, 30. September 2020|

Auf die Bedeutung von Städten und Kommunen im Kampf gegen den Klimawandel hat Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner im Vorfeld der Mannheimer Nachhaltigkeitskonferenz hingewiesen, die vom 30. September bis zum 2. Oktober 2020 online stattfindet (ecoGuide berichtete). Auf der Konferenz soll beispielsweise geklärt werden, wie lokale Maßnahmen auf die nationale und europäische [...]

Rheinland-Pfalz: Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen feiert 10-jähriges Bestehen

Von |Dienstag, 22. September 2020|

„Unser Wald stirbt, die Grundwasserneubildung geht zurück und die Jahresmitteltemperatur steigt an: Wir befinden uns mitten in der Klimakrise. Schon lange geht es nicht mehr allein um die Frage, wie wir den Klimawandel abschwächen können. Vielmehr müssen wir stärker die Anpassung an die Erderhitzung in den Blick nehmen“, sagte die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike [...]

Heidelberg: Prof. Würzner weiterhin Vorsitzender des Klimaschutz-Netzwerkes „Energy Cities“

Von |Freitag, 18. September 2020|

Prof. Dr. Eckart Würzner bleibt Vorsitzender des Klimaschutz-Netzwerkes „Energy Cities“: Heidelbergs Oberbürgermeister ist am 17. September 2020 bei der ersten Online-Jahreskonferenz des Netzwerkes für drei Jahre wiedergewählt worden. „Ich freue mich sehr über die Wiederwahl als Vorsitzender von Energy Cities und das mir entgegengebrachte Vertrauen. Ich werde mich weiterhin mit voller Kraft dafür [...]

Grundsteinlegung für den Konverter in Philippsburg

Von |Donnerstag, 17. September 2020|

Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller hat bei der Grundsteinlegung des Konverters in Philippsburg bundesweit für eine größere Anstrengung beim Netzausbau geworben. „Es gibt nur wenige Orte, an denen sich die Energiewende bildlich so verdichten lässt wie hier“, sagte Untersteller am 16. September 2020 in Philippsburg. Die alte Welt habe nach der Sprengung der [...]

Rheinland-Pfalz: Neue Broschüre „Mehr Klimaschutz durch Teilhabe“

Von |Donnerstag, 13. August 2020|

Klimaschutz ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor: Lokale Energiewende-Projekte sorgen für regionale Wertschöpfung und sichern zukunftsorientierte Arbeitsplätze – gerade im ländlich geprägten Rheinland-Pfalz. „Bürgerinnen und Bürger können durch die Beteiligung an Bürgerenergiegenossenschaften nicht nur an der Energiewende teilhaben, sondern sie auch aktiv mitgestalten. Laut dem Institut trend:research sind sie die mit Abstand wichtigsten Investoren für [...]

Rheinland-Pfalz: Aufstockung und Erweiterung des Solar-Speicher-Programms

Von |Mittwoch, 29. Juli 2020|

„Wir verfolgen konsequent den Ausbau der Erneuerbaren Energien und die Nutzung der Dachflächen für Solarenergie. Denn Solarenergie ist klimafreundlich und preisgünstig – aber nicht rund um die Uhr verfügbar. Durch einen Batteriespeicher steht Hausbesitzern und Kommunen der selbst erzeugte Strom auch nachts zur Verfügung oder wenn die Sonne mal nicht scheint. Das sehr [...]

Baden-Württemberg: Erste KEFF-Förderphase beendet

Von |Dienstag, 14. Juli 2020|

Das Netzwerk der regionalen Kompetenzstellen Energieeffizienz (KEFF) in Baden-Württemberg feiert im Herbst 2020 sein fünfjähriges Bestehen. Zeit also für ein Zwischenfazit nach Ablauf der ersten vierjährigen Förderphase. „Das KEFF-Netzwerk ist eine Erfolgsgeschichte“, sagte Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller am 10. Juli 2020 in Stuttgart. „Das Schlüsselelement des KEFF-Netzwerks ist der sogenannte KEFF-Check“, fügte Untersteller [...]

Baden-Württemberg: Kabinett unterstützt Ausbau der tiefen Geothermie

Von |Donnerstag, 26. März 2020|

Die Landesregierung von Baden-Württemberg bekräftigt die Rolle der tiefen Geothermie als wichtigen Baustein der Energiewende für eine nachhaltige Wärme- und Stromerzeugung. Sie unterstützt den Ausbau der tiefen Geothermie im Land und wird sich dafür engagieren, die Rahmenbedingungen für den wirtschaftlichen Einsatz der tiefen Geothermie zu verbessern. Das hat das Kabinett in seiner Sitzung [...]

9. Energiepolitisches Gespräch zur Umsetzung der Energiewende in Baden-Württemberg

Von |Donnerstag, 13. Februar 2020|

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller haben eindringlich Nachbesserungen am Kohleausstiegsgesetz der Bundesregierung angemahnt. „Baden-Württemberg ist das Land mit der zweithöchsten Steinkohleverstromung in Deutschland. Unsere Energieversorgungsunternehmen werden mit dem nun vorliegenden Kohleausstiegsgesetz massiv benachteiligt“, so Kretschmann am 12. Februar 2020 in Stuttgart anlässlich des 9. Energiepolitischen Gesprächs. „Im vorliegenden [...]

Nach oben