Wasserqualität

Startseite/Schlagwort: Wasserqualität

Internationale Rhein-Ministerkonferenz verabschiedete das Programm „Rhein 2040“

Von |Freitag, 14. Februar 2020|

„Die heißen und trockenen vergangenen Sommer haben deutlich gemacht, wie sich die Klimaerhitzung auf den Rhein auswirken kann. Deshalb ist ein Schwerpunkt des Programms 'Rhein 2040' die Anpassung an den Klimawandel, insbesondere an künftige Hoch- und Niedrigwassersituationen“, hält die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken als Ergebnis der 16. internationalen Rhein-Ministerkonferenz (IKSR) fest, die am [...]

Baden-Württemberg: Lagebericht Kommunales Abwasser 2019

Von |Donnerstag, 12. Dezember 2019|

Das Umweltministerium Baden-Württemberg hat heute (12. Dezember 2019) seinen aktuellen Bericht über den Stand der Abwasserbehandlung im Land veröffentlicht. Er informiert über die Themenbereiche: Öffentliche Kanalisation und Regenwasserbehandlung Reinigungsleistung und Energieeffizienz der Kläranlagen Maßnahmen zur Elimination von Spurenstoffen Umgang mit Klärschlamm Investitionen und staatliche Förderung in der Abwasserbeseitigung. „Wir haben in den vergangenen [...]

Weinheim: Verjüngungskur für den Waidsee

Von |Dienstag, 23. Februar 2016|

Der Weinheimer Waidsee besitzt als Badesee eine Top-Wasserqualität. Aber das würde nicht so bleiben, wenn man den See vor sich hin dümpeln ließe. Er braucht Pflege und ab und zu eine kräftige Verjüngungskur, einen Jungbrunnen. Diesen gönnt die Stadt ihrem See in diesen Tagen: Eine Behandlung mit dem Stoff „Bentophos“; das Mittel bindet den Algennährstoff [...]

Baden-Württemberg: Lagebericht „Kommunales Abwasser 2015“ veröffentlicht

Von |Freitag, 14. August 2015|

Das Umweltministerium Baden-Württemberg hat am 12. August 2015 den „Lagebericht Kommunales Abwasser 2015“ veröffentlicht. Er enthält u.a. Informationen über die öffentliche Kanalisation und Regenwasserbehandlung im Land, die Reinigungsleistung sowie die Energieeffizienz der Kläranlagen, Maßnahmen zur Elimination von Spurenstoffen, den Umgang mit Klärschlamm oder über Investitionen und staatliche Förderung in der Abwasserbeseitigung. 944 kommunale Kläranlagen in [...]

Worms: 20 Jahre Rheingütestation

Von |Donnerstag, 18. Juni 2015|

Drei Umweltminister haben den Beitrag der Rheingütestation in Worms zum Gewässerschutz gewürdigt: Ulrike Höfken (Rheinland-Pfalz), Priska Hinz (Hessen) und Franz Untersteller (Baden-Württemberg) nahmen am 14. Juni 2015 an der Feier zum 20-jährigen Bestehen der länderübergreifenden Einrichtung teil. „In den vergangenen Jahrzehnten hat sich die Wasserqualität des Rheins enorm verbessert, der Rhein bietet Kleinstlebewesen wie Flohkrebsen, [...]

Heidelberg: Wasser aus Laufbrunnen nicht zum Trinken geeignet

Von |Mittwoch, 20. Mai 2015|

Kann man Quellwasser aus Laufbrunnen trinken, wie z.B. aus dem Brunnen an der L 534 zwischen Ziegelhausen und Kleingemünd? Solche Fragen tauchen immer wieder auf. Das für Heidelberg zuständige Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises und das Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie der Stadt Heidelberg raten davon ab. Die Laufbrunnen werden überwiegend aus Quellen gespeist, die nur [...]

Mannheim: Vorreiter beim Thema Gewässerschutz

Von |Dienstag, 30. September 2014|

Mannheims Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala gab am 25. September 2014 mit dem symbolischen Spatenstich das Startsignal zum Ausbau der Pulveraktivkohle-Anlage (PAK) im Klärwerk Mannheim. Seit Sommer 2010 betreibt der Eigenbetrieb Stadtentwässerung das Pilotprojekt in Form einer vierten Reinigungsstufe zur Beseitigung von Spurenstoffen für einen Teilstrom von 20 Prozent des Abwassers. Aufgrund der positiven Ergebnisse soll die [...]

Rheinland-Pfalz: Mehr Verbrauchertransparenz bei Wasserpreis und -qualität. „TWIST-online“ gestartet

Von |Dienstag, 7. Januar 2014|

Mehr Transparenz bei Wasserpreis und -qualität bietet Rheinland-Pfalz Verbraucherinnen und Verbrauchern ab 2014. Unter dem Motto „Gutes Wasser – klare Preise“ fördert das Land erneut einen Leistungsvergleich (Benchmarking) zum Trinkwasser. Erstmals verpflichten sich dabei die teilnehmenden Wasserversorger, ihre Preise auf einer Internetplattform zu veröffentlichen und zu erläutern, kündigte die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken am 3. [...]

Nach oben