Obstbäume

Startseite/Schlagwort: Obstbäume

Bensheim: Stadt verschenkt 200 Obstbäume

Von |Mittwoch, 25. September 2019|

Die Stadt Bensheim verschenkt 200 Obstbäume, die die Bürger im eigenen Garten pflanzen sollen. Die Stadtverordnetenversammlung hat entsprechende Gelder dafür im Haushalt bereitgestellt. Die dann im ganzen Stadtgebiet gepflanzten Bäume und Stauden sollen einen Beitrag zum Erhalt alter regionaler Obstsorten leisten und als Lebensraum von Insekten und Vögeln dienen. Dieser kleine Beitrag gegen [...]

Sinsheim: Obstpflücken auf öffentlichen Plätzen und Flächen erlaubt

Von |Montag, 7. September 2015|

Große Mengen an Obst, vorwiegend Äpfel und Birnen, landen unbeachtet auf den Wiesen und am Wegesrand. Foto: Stadt Sinsheim Anstatt Früchte im Supermarkt zu kaufen, können einheimische Früchte umsonst gepflückt werden. Was viele Bürger oft nicht wissen: Auf öffentlichen, städtischen Flächen (wie z.B. Kinderspielplätzen und Sportplätzen) ist es erlaubt, das Obst zu sammeln [...]

Heidelberg: Kurs „Sommerschnitt an Obstgehölzen“

Von |Montag, 3. August 2015|

Zu einem praktischen Kurs über Schnitt und sommerliche Pflegemaßnahmen lädt die Beratungsstelle für Obst- und Gartenbau beim Landschafts- und Forstamt der Stadt Heidelberg am Samstag, 8. August 2015 (13.30 Uhr), ein. Treffpunkt ist der Parkplatz am Obstgroßmarkt Heidelberg-Handschuhsheim, Dossenheimer Landstraße 151. Bei dem kostenfreien Kurs handelt es sich um eine Vorführung – Schutz- oder Schnittausrüstung [...]

Heidelberg: Tipps für Hobbygärtner

Von |Sonntag, 24. Mai 2015|

Die Obstblüte ist in 2015 gut verlaufen; die meisten Obstgehölze haben reichlich Früchte angesetzt. Die Freude darüber wird zur Erntezeit manchmal getrübt, da die Früchte klein geblieben sind, die Äpfel keine roten Backen bekommen haben und dazu noch fade schmecken. Die Erklärung ist ganz einfach: Es waren zu viele Früchte am Baum, er konnte sie [...]

ILEK „Blühende Badische Bergstraße“: Landschaftspflege im Eichbachtal gut vorangekommen

Von |Mittwoch, 28. Januar 2015|

Mit fast 30 Aktiven, bester Geräteausstattung und voller Tatendrang ging es am vergangenen Samstag, 24. Januar 2015, im Eichbachtal zur Sache. Die Hemsbacher ISEK-Projektgruppe Vorgebirge nahm sich die Eichbachhöhe nahe des Pavillons am künftigen Blütenweg vor und beseitigte vor allem aufgekommenes Gebüsch. Hier soll eine artenreiche Magerwiese mit einem schönen Bestand an teilweise alten [...]

Nach oben