Biblis: BUND Hessen freut sich über Abriss der AKW-Kühltürme

Von |Mittwoch, 22. Februar 2023|

Der hessische Landesverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND Hessen) freut sich, dass der zweite Kühlturm des AKW Biblis fallen wird. „Die Kühltürme waren seit Errichtung des Kraftwerks im Jahr 1987 ein Symbol der Energieverschwendung. Denn etwa zwei Drittel der eingesetzten Energie aus der Spaltung des Urans ging als ungenutzte [...]

BUND: „Verbleib schwach radioaktiver Abfälle aus AKW Biblis bleibt weiterhin unklar“

Von |Montag, 8. November 2021|

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) in Hessen nimmt Stellung zu den Antworten der Hessischen Umweltministerin Priska Hinz, auf zwei Anfragen des SPD-Landtagsabgeordneten Gerald Kummer zu Abfällen aus dem Rückbau des AKW Biblis: „Der Verbleib der mittels des Verfahrens der so genannten 'Freigabe' aus dem Abriss des Atomkraftwerks Biblis künftig [...]

Abriss KKW Biblis: BUND lehnt Verteilung großer Mengen freigesetzter Radioaktivität ab

Von |Donnerstag, 25. März 2021|

Anlässlich des Antrags von CDU und Bündnis '90/Die Grünen im Hessischen Landtag (Drs. 20/5360) zur Entsorgung der Abfälle aus dem Abriss der Atomreaktoren fordert der Landesverband Hessen des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND Hessen) die Landesregierung auf, 10 Jahre nach Stilllegung des AKW Biblis endlich ein Gesamtkonzept vorzulegen, welche Mengen radioaktiven [...]

Biblis: Meldepflichtiges Ereignis im Kernkraftwerk

Von |Donnerstag, 18. Februar 2021|

Die Betreiberin des Kernkraftwerkes Biblis, die RWE Nuclear GmbH, hat das nachfolgende Ereignis dem hessischen Umweltministerium als zuständiger Aufsichtsbehörde gemeldet. Nach der Internationalen Skala zur Bewertung von Vorkommnissen INES ist es der Stufe 0 (unterhalb der Skala = keine oder sehr geringe sicherheitstechnische Bedeutung) zuzuordnen:Betonierung weiterer Endlagerbehälter wurde ausgesetzt„Für die Herstellung und Verfüllung von [...]

BUND-Kommentar: „Genehmigung zum Rückbau im AKW Biblis Block B mangelt an Transparenz“

Von |Mittwoch, 15. Juli 2020|

Guido Carl, stellvertretender Vorsitzender des hessischen Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) kommentiert die Genehmigung des Hessischen Umweltministeriums zum Rückbau von Block B im Atomkraftwerk Biblis (siehe ecoGuide-Beitrag von heute): „So gut es ist, dass der Rückbau die Atomkraft beendet, so verwerflich ist die mangelnde Transparenz im Genehmigungsverfahren. Denn in der [...]

Nach oben