Vogelschutzgebiet

Startseite/Schlagwort: Vogelschutzgebiet

Bergstraße: Flurneuordnung bedroht Europäisches Vogelschutzgebiet

Von |Mittwoch, 5. Oktober 2016|

Im Bereich des europäischen Vogelschutzgebietes „Bergstraße Dossenheim - Schriesheim“ wird derzeit über mögliche Flurneuordnungen diskutiert. „In Schriesheim fanden in den letzten Monaten bereits mehrere Infoveranstaltungen durch das Amt für Flurneuordnung statt. Dabei ging es um eine mögliche Flurneuordnung im Bereich 'Mergel'. Die Naturschutzverbände BUND, NABU und LNV sehen deutliche Gefahren für das Schutzgebiet und haben [...]

Altlußheim: BUND und NABU lehnen geplanten Campingplatz beim Blausee ab

Von |Freitag, 9. Januar 2015|

Das als Campingplatz vorgesehene Gelände beim Blausee in Altlußheim wird regelmäßig mit Druckwasser überflutet, hier z.B. nach einem kleineren Rheinhochwasser im Dezember 2012. Es hat daher einen hohen ökologischen Wert. Foto: BUND Hockenheimer Rheinebene / NABU Hockenheim Die Gemeinde Altlußheim plant einen Campingplatz beim Blausee. Er soll von Ostern bis Oktober betrieben werden [...]

Biblis: Ausstellung „Wasser für den Riedwald” im Rathaus

Von |Dienstag, 2. September 2014|

Der Kreisverband Bergstraße des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) lädt am 8. September 2014 (18.00 Uhr) ins Rathaus von Biblis ein, zur Eröffnung seiner Wanderausstellung „Wasser für den Riedwald". Guido Carl, Vorsitzender des BUND Bergstraße zeigt anhand der Bildtafeln, wie der Eichen- und Buchen-Mischwald im Rheintal unter den zu tiefen Grundwasserständen gelitten [...]

Natura 2000-Managementplan für FFH-Gebiete bei Weinheim: Öffentliche Auslegung des Planentwurfs

Von |Dienstag, 1. Juli 2014|

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde der Managementplan für die europäischen Natura 2000-Schutzgebiete „Weschnitz, Bergstraße und Odenwald bei Weinheim“ sowie „Wachenberg bei Weinheim“ erstellt. Alle Bürger, Vereine, Kommunen und Interessensvertreter sind eingeladen, die Karten und Texte anzusehen und Vorschläge oder Anregungen einzubringen. Die öffentliche Auslegung, die am 30. Juni 2014 begann, dauert bis 11. August [...]

BUND Bergstraße: Flächendeckende Anpflanzung von Nadelbäumen verdrängt bedrohte Arten

Von |Mittwoch, 29. Januar 2014|

Nach der Fällung des vorherigen Laubwaldes sind massive Bodenvorbereitungen nötig, bevor dann ein ökologisch problematischer Nadelwald mit zweifelhafter Zukunftsaussicht gepflanzt werden kann.Foto: Sabine Hodges Scharfe Kritik übt der Kreisverband Bergstraße des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) an der verstärkten Anpflanzung von Nadelbäumen in Natura-2000-Gebieten durch das Forstamt Lampertheim. „Wenn Jahr [...]

Wernersberg – Annweiler: Zweiter Bauabschnitt des Geh- und Radweges in Vorbereitung

Von |Sonntag, 19. Januar 2014|

Die Landrätin Theresia Riedmaier informierte in diesen Tagen darüber, dass es mit dem zweiten Bauabschnitt der Geh- und Radwegeverbindung von Wernersberg nach Annweiler zwischen der Einmündung B 48 und Annweiler nun bald weitergehen könnte. Der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz (LBM) hat der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße im Dezember 2013 den Planfeststellungsbeschluss übergeben, wonach mit den weiteren Umsetzungsmaßnahmen [...]

Hemsbach: Gerhard Röhner erhielt Gerhard-Thielcke-Naturschutzpreis

Von |Freitag, 10. Januar 2014|

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND), Landesverband Baden-Württemberg, hat am 3. Januar 2014 den landesweiten Gerhard-Thielcke-Naturschutzpreis an Gerhard Röhner aus Hemsbach verliehen. Röhner ist Naturschutzbeauftragter des BUND-Regionalverbandes Rhein-Neckar-Odenwald. Mit dem Preis wird ihm für sein Engagement für den Naturschutz in der Region gedankt. „Gerhard Röhners Stärke ist seine Fähigkeit der Vermittlung [...]

Todesstoß für mehr als 1.000 Hektar Wald. BUND Bergstraße klagt gegen RP Darmstadt

Von |Dienstag, 8. Oktober 2013|

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) will den ökologisch wertvollen Jägersburger und Gernsheimer Wald vor der Vernichtung retten und hat deshalb Verbandsklage gegen den Bescheid des Regierungspräsidiums (RP) Darmstadt zur Grundwasserentnahme durch das Wasserwerk Jägersburg eingelegt. Guido Carl, Vorsitzender des BUND-Kreisverbands Bergstraße: „Der Bescheid ist der Todesstoß für mehr als 1.000 Hektar [...]

Zwischenbilanz für Erstellung der Natura 2000-Managementpläne – Planung in weiteren acht Gebieten

Von |Dienstag, 30. April 2013|

Im Regierungsbezirk Karlsruhe werden in den kommenden beiden Jahren neue Managementpläne für sechs FFH-Gebiete und zwei Vogelschutzgebiete (VSG) durch das Regierungspräsidium Karlsruhe erstellt. Für ein Viertel der 70 Natura 2000-Gebiete wurden Managementpläne bereits erarbeitet und veröffentlicht. Mit den nun begonnenen Plänen befinden sich über 50 Prozent der Natura 2000-Gebiete im Regierungsbezirk Karlsruhe in der Managementplanung. [...]

Dossenheim: Umweltschutzaktion mit internationaler Beteiligung. BUND pflanzte Bäume im Vogelschutzgebiet

Von |Montag, 8. April 2013|

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND), Regionalverband Rhein-Neckar-Odenwald, hat am 6. April 2013 mit Studierenden der Mannheim Business School und Aktiven des BUND Dossenheim Obstbäume im Vogelschutzgebiet „Bergstraße Dossenheim-Schriesheim“ gepflanzt. Der BUND wollte damit symbolisch einen ersten Schritt zur Umsetzung der im Pflege- & Managementplan (PEPL) für das Gebiet notwendigen Baumpflanzungen tun. [...]

BUND Bergstraße fordert mehr Naturschutz im Wald. Forstwirtschaft muss mehr Rücksicht nehmen

Von |Dienstag, 12. Februar 2013|

Urwald soll im Kreis Bergstraße entstehen, dafür hat das Forstamt Lampertheim anhand der hessischen Naturschutzleitlinie ein Konzept entwickelt. In kleinen, von der Forstverwaltung ausgesuchten Flächen („Kernflächen") soll künftig keine forstwirtschaftliche Nutzung mehr stattfinden, so dass sich dort „Urwald" entwickeln kann. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) an der Bergstraße bewertet dies einerseits [...]

Nach oben