Regierungspräsidium Darmstadt

Startseite/Schlagwort: Regierungspräsidium Darmstadt

Südhessen: Messmethode für landwirtschaftliche Beregnung verbessert

Von |Mittwoch, 1. Juli 2015|

Foto: Regierungspräsidium Darmstadt Das Regierungspräsidium Darmstadt hat unlängst die Erlaubnisbescheide aller südhessischen Boden- und Beregnungsverbände überprüft und sie dahingehend angepasst, dass die Landwirte ihre Grundwasserfördermengen künftig mittels eichfähiger Wasserzähler messen. Dies entspricht mittlerweile den anerkannten Regeln der Technik. Insgesamt wurden 32 Änderungsbescheide erlassen. Mit Wasserzählern ermittelte Mengen liefern verlässlichere Daten In der Vergangenheit [...]

Biblis: RP Darmstadt erteilte neue wasserrechtliche Erlaubnis für Block A

Von |Mittwoch, 17. Juni 2015|

Das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt hat kürzlich der RWE Power AG nach Ablauf einer befristeten Erlaubnis eine weitere 20-jährige Erlaubnis für den Block A des Kraftwerkes Biblis zur Entnahme von Rheinwasser zu Kühlzwecken sowie zur Einleitung verschiedener Abwässer in den Rhein erteilt. „Das Kraftwerk Biblis befindet sich seit der Stilllegung der Blöcke A und B im [...]

Lampertheim: Große öffentliche Deichschutzübung

Von |Donnerstag, 7. Mai 2015|

Am Samstag, 9. Mai 2015 (9.00 – 12.00 Uhr), kommt es in Lampertheim (Biedensandstraße) im Bereich des Parkplatzes Fährhaus zu einer großen Deichschutzübung, an der außer der Wasserwehr der Stadt Lampertheim auch zahlreiche Einsatzkräfte aus der ganzen Umgebung mitwirken. Zu dieser Deichübung ist auch die Bevölkerung eingeladen, so das Regierungspräsidium. Die Übung, die von den [...]

Kreis Bergstraße: BUND beantragt Neuausweisung von Landschaftsschutzgebieten

Von |Donnerstag, 2. April 2015|

Nachdem das Landschaftsschutzgebiet Bergstraße / Odenwald vor nunmehr bald 10 Jahren aufgehoben wurde, ist die freie Landschaft mit ihren besonders schützenswerten Bachauen, Grünflächen und Streuobstwiesen stärker denn je bedroht. Der Kreisverband Bergstraße im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) hat sich deshalb an Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid gewandt und die Ausweisung von zwei Landschaftsschutzgebieten [...]

Bergstraße: BUND reicht Klage gegen Windkraftanlage ein

Von |Freitag, 23. Januar 2015|

Der BUND-Kreisverband Bergstraße beabsichtigt, die vom Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) geplante Windkraftanlage auf der Hüttenfelder Deponie (ecoGuide berichtete) durch seine Klage gegen die Deponieänderung vor dem Verwaltungsgericht Darmstadt zu verhindern. Der BUND rügt, dass die Genehmigung der Anlage durch das Regierungspräsidium Darmstadt ohne vorherige Umweltverträglichkeitsprüfung erfolgt sei, obwohl mit erheblichen negativen Auswirkungen im Bereich [...]

Bergstraße: BUND kritisiert Genehmigung einer Windkraftanlage auf Hüttenfelder Deponie

Von |Montag, 5. Januar 2015|

Scharfe Kritik äußert der BUND-Kreisverband Bergstraße an der durch das Regierungspräsidium Darmstadt erteilten Genehmigung für eine Windkraftanlage auf der Hüttenfelder Deponie. „Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid verstößt damit gegen ihre eigenen Grundsätze, denn die vom Regierungspräsidium selbst veröffentlichte ‚Artenschutzrechtliche Bewertung der Suchräume für die Windenergienutzung in Südhessen’ vom Juni 2013 weist im Bereich der Flächen im Umkreis [...]

BUND und NABU: Geplante Windkraftanlage Hüttenfeld nicht genehmigungsfähig

Von |Montag, 22. September 2014|

Die Bergsträßer Kreisverbände des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.) und des NABU (Naturschutzbund Deutschland e.V.) kritisieren erneut das vom ZAKB (Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße) geplante Windkraftprojekt auf der ehemaligen Mülldeponie Hüttenfeld. Die Verbände weisen auf ein neues Gutachten zum Fledermausschutz hin, nach dem der Deponiebereich für Windenergieanlagen (WEA) ungeeignet sei und laut [...]

Biblis: Ausstellung „Wasser für den Riedwald” im Rathaus

Von |Dienstag, 2. September 2014|

Der Kreisverband Bergstraße des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) lädt am 8. September 2014 (18.00 Uhr) ins Rathaus von Biblis ein, zur Eröffnung seiner Wanderausstellung „Wasser für den Riedwald". Guido Carl, Vorsitzender des BUND Bergstraße zeigt anhand der Bildtafeln, wie der Eichen- und Buchen-Mischwald im Rheintal unter den zu tiefen Grundwasserständen gelitten [...]

Mannheim: Neues Infoschild für Viernheimer Düne

Von |Samstag, 10. Mai 2014|

Mannheims Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala (r.) und Schäferin Simone Häfele auf der Viernheimer Düne. Foto: Stadt Mannheim Das Naturschutzgebiet „Viehwäldchen, Apfelkammer, Neuwäldchen“ ist eins von neun Naturschutzgebieten in Mannheim und geprägt durch seine sandigen Böden und den damit verbundenen Sandrasen und Binnendünen. Direkt angrenzend auf hessischer Seite liegt das Natura 2000-Gebiet „Viernheimer Düne“. Über [...]

Ausstellung der BUND-Kreisverbände Bergstraße und Groß-Gerau informieren über Schäden des Riedwalds

Von |Dienstag, 28. Januar 2014|

Die Buchen- und Eichenwälder im Ried dürsten seit Jahrzehnten, hohe Wasserentnahmen haben sie bereits stark geschädigt. Dennoch hat das Regierungspräsidium Darmstadt 2013 für weitere 30 Jahre hohe Fördermengen für das Wasserwerk Jägersburg genehmigt. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) will den ökologisch wertvollen Wald vor der Vernichtung retten und hat deshalb Verbandsklage [...]

Mannheim: Deichrückverlegung Kirschgartshausen verläuft planmäßig

Von |Donnerstag, 19. Dezember 2013|

Blick in eine neu angelegte Schlute im Deichrückverlegungsprojekt. Fotos: Stadt Mannheim Im April 2013 konnte mit der Umsetzung des letzten Bauabschnitts für die Deichrückverlegung Kirschgartshausen begonnen werden. Im Laufe des Jahres 2014 soll die Großmaßnahme abgeschlossen sein. Mit der Deichrückverlegung erhält der Rhein auf Mannheimer und auf hessischer Gemarkung eine große Fläche (ca. [...]

Todesstoß für mehr als 1.000 Hektar Wald. BUND Bergstraße klagt gegen RP Darmstadt

Von |Dienstag, 8. Oktober 2013|

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) will den ökologisch wertvollen Jägersburger und Gernsheimer Wald vor der Vernichtung retten und hat deshalb Verbandsklage gegen den Bescheid des Regierungspräsidiums (RP) Darmstadt zur Grundwasserentnahme durch das Wasserwerk Jägersburg eingelegt. Guido Carl, Vorsitzender des BUND-Kreisverbands Bergstraße: „Der Bescheid ist der Todesstoß für mehr als 1.000 Hektar [...]

Nach oben