Naturschutzgesetz

Startseite/Schlagwort: Naturschutzgesetz

Baden-Württemberg: Novelle für neues Naturschutz-, Landwirtschafts- und Landeskulturgesetz gebilligt

Von |Freitag, 19. Juni 2020|

Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat am 17. Juni 2020 den Entwurf für ein neues Naturschutz- sowie ein neues Landwirtschafts- und Landeskulturgesetz freigegeben. Nun hat der Landtag das Wort, der sich in der ersten Lesung am 25. Juni damit befassen wird. „Wir freuen uns darüber, dass die Gesetzesnovelle einen weiteren wichtigen Schritt genommen hat“, [...]

Baden-Württemberg: Landtag beschloss Novelle des Naturschutzgesetzes

Von |Freitag, 19. Juni 2015|

Der Landtag von Baden-Württemberg hat am 17. Juni 2015 die Novelle des Landesnaturschutzrechts beschlossen. Sie bringt u.a. einen gentechnikfreien Gürtel um Schutzgebiete, Verbesserungen im Biotopverbund und erstmals einen Alleen-Schutz. „Heute ist ein guter Tag für Natur und Mensch in Baden-Württemberg. Mit dem eben vom Landtag beschlossenen Naturschutzrecht hat Baden-Württemberg eines der besten Naturschutzgesetze deutschlandweit. Es [...]

Eberbach: Cordula Samuleit wird neue Geschäftsführerin des Naturparks Neckartal-Odenwald

Von |Mittwoch, 30. Januar 2013|

v.l.: Landrat Dr. Achim Brötel, stellvertretende Forstbetriebsleiterin Cordula Samuleit, Forstbetriebsleiter Dietmar Hellmann. Foto: Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Frauenpolitische Sprecherin von Bündins ’90/Die Grünen im Stuttgarter Landtag, Charlotte Schneidewind-Hartnagel, freut sich über die Neubesetzung der seit dem Weggang von Manfred Robens vakanten Stelle der Geschäftsführung im Naturparkzentrum Neckartal-Odenwald in Eberbach. Ab 1. [...]

Heidelberg: Beginn der Vegetationszeit am 1. März. Roden von Gehölzen noch bis Ende Februar erlaubt

Von |Montag, 28. Januar 2013|

Tiere und Pflanzen sind in der Vegetationszeit mit Beginn vom 1. März bis zum 30. September wieder besonders zu schützen. Die Stadt Heidelberg als Untere Naturschutzbehörde bittet die Bürgerinnen und Bürger zum Schutz der heimischen Flora und Fauna beizutragen und die Vorgaben der Naturschutzgesetze zu beachten. In den stark besiedelten Gebieten einer Stadt sind private [...]

Nach oben