Tierschutz-Nachrichten

Startseite/Tierschutz-Nachrichten

Mannheim: Gelungene Wiederansiedlung des Feldhamsters

Von |Montag, 15. Juni 2020|

Im Rahmen des Wiederansiedlungsprojektes wurden am 11. Juni 170 junge Feldhamster auf Mannheimer Feldern ausgewildert. Der Feldhamster, der einst in großer Zahl die landwirtschaftliche Flur besiedelte, ist heutzutage selten geworden und steht als vom Aussterben bedrohte Tierart unter europäischem Schutz. Ziel der Wiederansiedlung ist es deshalb, einen langfristig überlebensfähigen Tierbestand zu etablieren. Der [...]

Heidelberg: Feuerwehr rettet Amphibien vor dem Vertrocknen

Von |Donnerstag, 4. Juni 2020|

Erfolgreiche Rettung von Amphibien im Heidelberger Stadtwald: Die Abteilungen Kirchheim und Rohrbach der Freiwilligen Feuerwehr haben Wasser in die Häuselsbergsuhle in Rohrbach gepumpt, um darin lebende Amphibien vor dem Vertrocknen zu bewahren. Die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr verlegten dafür eine rund 200 Meter lange Schlauchleitung vom Parkplatz des Waldpiratencamps. Innerhalb von rund drei [...]

Ludwigshafen: Erneut Tarpanfohlen im Wildpark geboren

Von |Donnerstag, 28. Mai 2020|

Bei den Tarpanen im Wildpark Rheingönheim in Ludwigshafen gibt es wieder Nachwuchs: Bereits in der Nacht zum 11. Mai 2020 kam das Fohlen auf die Welt. Nach zwei Wochen misst es auf Schulterhöhe 80 Zentimeter, wiegt etwa 20 Kilogramm und erkundet sein Revier. Mit dem jungen Hengst leben nun insgesamt vier Tarpane in [...]

Ludwigshafen: Reh in Sicherheit

Von |Mittwoch, 20. Mai 2020|

Der Rehbock, der vor zehn Tagen zum ersten Mal im Ebertpark gesehen wurde (ecoGuide berichtete), konnte gestern Abend (19. Mai 2020, gegen 21.00 Uhr) eingefangen und im Schifferstadter Wald ausgesetzt werden. Dies ist das Revier des externen Jägers, der mit Mitarbeitern des Bereiches Grünflächen und Friedhöfe und einer Tierärztin an der Aktion beteiligt [...]