Tierschutz-Nachrichten

Startseite/Tierschutz-Nachrichten

Ludwigshafen: Greifvögel hautnah im Wildpark

Von |Dienstag, 15. September 2020|

„Wer bist denn du? Waldkauz, Falken und Co. hautnah", so lautet der Titel einer Greifvogelveranstaltung für Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene am Sonntag, 27. September 2020 (14.00 bis 15.30 Uhr), im Wildpark Ludwigshafen-Rheingönheim. Ob Bussarde, Milane oder Turmfalken, manchmal kann man sie am Feld, im Wald oder mitten in der Stadt beobachten. [...]

Ludwigshafen: Fledermausnacht im Wildpark

Von |Freitag, 11. September 2020|

Kinder und Erwachsene erfahren am Samstag, 26. September 2020 (ab 19.30 Uhr), im Wildpark Ludwigshafen-Rheingönheim allerlei über Biologie und Entwicklungsgeschichte der Fledermaus. Ein Film vor dem Haus der Naturpädagogik zeigt das beeindruckende Jagdverhalten der geheimnisvollen Nachtschwärmer. Im Anschluss geht es mit Klaus Eisele auf Spurensuche in den Park. Die Kosten betragen zwei Euro [...]

Löwenbaby gerettet – PETA: „Handel mit exotischen Tieren muss verboten werden!“

Von |Mittwoch, 9. September 2020|

Gestern Morgen wurde nach einem Unfall auf der A5 im baden-württembergischen Kronau ein Löwenbaby in dem Anhänger eines Kleinbusses entdeckt. Ob es sich um einen illegalen Transport handelte, ist einem Medienbericht zufolge noch unklar. Die Tierrettung Rhein-Neckar befreite die junge Löwin. Nun ist „Lea“ bis auf Weiteres im Landauer Reptilium. Angesichts dieses Funds [...]

Nächtliche Tierstimmen: Das Murmeln der Gartenschläfer

Von |Freitag, 14. August 2020|

In warmen Sommernächten ist es mancherorts nicht zu überhören: ein eigentümliches Schnattern, Murmeln und Fiepen, das die ganze Nacht andauern kann. Dahinterstecken könnte der Gartenschläfer, ein kleiner Verwandter des Siebenschläfers. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND), die Justus-Liebig-Universität Gießen und die Senckenberg-Gesellschaft für Naturforschung haben in ihrem Projekt „Spurensuche Gartenschläfer“ [...]

Heidelberg: Bienenparadies in der Südstadt

Von |Donnerstag, 13. August 2020|

Die Stadt Heidelberg hat in der Südstadt eine Bienenweide geschaffen. Diese bietet Bienen und anderen Insekten einen Lebensraum. Dazu wurden bienen- und insektenfreundliche Stauden und Gehölze sowie Zwiebelpflanzen als erste Frühlingsboten auf einer Grünfläche an der Ecke Sickingen- und Römerstraße gesetzt. Diese ersetzen die in die Jahre gekommene Bepflanzung. Sonnenhut, Blauraute, Lavendel, Katzenminze, [...]

Nach oben