Herzinsuffizienz

Startseite/Schlagwort: Herzinsuffizienz

Metropolregion Rhein-Neckar: ARENA-Studie zur Prävention von Vorhofflimmern

Von |Freitag, 12. Dezember 2014|

In der Metropolregion Rhein-Neckar leben mehr als zwei Millionen Menschen, davon sind nach vorsichtigen Schätzungen von Experten etwa 50.000 Menschen von Vorhofflimmern betroffen. Dabei gerät das Herz aus dem Takt: Die Vorhöfe arbeiten nicht mehr zusammen und pumpen das Blut unkoordiniert weiter. Diese Herzrhythmusstörungen führen zu einem erhöhten Risiko für Schlaganfälle und Herzinsuffizienz. Deshalb hat [...]

Mannheim: Kardiologen informieren über Herzmuskelschwäche

Von |Montag, 12. Mai 2014|

Eine Publikumsveranstaltung in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim rundet am 17. Mai 2014 die vielfältigen Anstrengungen ab, mit denen Kardiologen in den vergangenen Wochen die Aufmerksamkeit auf das Thema Herzschwäche gelenkt haben. Im Anna-Reiß-Saal (D 5) beleuchten die Herzspezialisten in anschaulichen Kurzvorträgen Risikofaktoren und Behandlungsmöglichkeiten der Herzinsuffizienz. Die Vorträge beginnen um 10.00 Uhr, Info-Stände von Firmen [...]

Mannheim: Radtour und Info-Veranstaltungen lenken Aufmerksamkeit auf das Thema Herzinsuffizienz

Von |Donnerstag, 24. April 2014|

Die kommenden Wochen stehen im Zeichen der Herzgesundheit: Begleitend zu dem großen Kardiologenkongress im Mannheimer Rosengarten (siehe ecoGuide vom 23. April) startet am 26. April 2014 (11.30 Uhr) vor dem Kongressgebäude die „Tour mit Herz“, zu der alle Mannheimer eingeladen sind. Die rund acht Kilometer lange familienfreundliche Tour bildet den Auftakt einer bundesweiten Kampagne, die [...]

Ludwigshafen: Vortrag über Herzschwäche

Von |Samstag, 15. März 2014|

Wie erkennt man eine Herzschwäche (Herzinsuffizienz)? Was sind die Ursachen dafür? Hinter einer Herzschwäche können unterschiedliche Auslöser stecken. Häufige Ursachen sind Bluthochdruck, Herzinfarkt oder ein Herzklappenfehler. Informationen über Ursachen, Symptome, Risikofaktoren sowie über Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten erhalten Seniorinnen und Senioren am Mittwoch, 19. März 2014, um 16.00 Uhr im Vital-Zentrum, Raiffeisenstraße 24. Dann hält Dr. [...]

Eberbach: GRN-Klinik informiert über chronische Herzschwäche

Von |Mittwoch, 20. November 2013|

Wer bei alltäglichen Anstrengungen schnell ermüdet und außer Atem kommt, denkt eher an eine Alterserscheinung oder mangelnde Kondition als an eine ernste Erkrankung. Doch es könnte eine Herzschwäche dahinter stecken, die sich ohne Behandlung noch verschlechtern kann. An welchen Beschwerden man eine Herzschwäche erkennt, was die Ursachen sind und welche Therapien es gibt, darüber informieren [...]

Infoabend der GRN-Klinik Schwetzingen zum Thema Herzinsuffizienz

Von |Donnerstag, 14. November 2013|

Die so genannte chronische Herzschwäche (Herzinsuffizienz) ist Thema des durch die Deutsche Herzstiftung e.V. ausgerufenen nationalen „Herzmonats 2013“. Bundesweit finden im November zahlreiche Veranstaltungen zu diesem Thema statt, so auch in der GRN-Klink Schwetzingen: Über Erkennungs- und aktuelle Behandlungsmethoden der Herzinsuffizienz informiert Prof. Dr. Bernd Waldecker, Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin I, am Dienstag, [...]

Mannheim: Experten informierten über Herzinsuffizienz

Von |Mittwoch, 13. November 2013|

Foto: Theresienkrankenhaus Mannheim Kaum ein Organ ist so wichtig wie das Herz, wenn es ums Überleben geht. Deshalb widmete sich Prof. Dr. Markus Haass, Chefarzt der Kardiologie am Mannheimer Theresienkrankenhaus (TKH) Anfang November 2013 im seinem Vortragsabend „Herzensangelegenheiten“ der Frage: Was tun, wenn das Herz schwächelt? Mehr als 250 Zuhörer kamen zu der [...]

Sinsheim: Info-Abend der GRN-Klinik und der VHS zum Thema Herzinsuffizienz

Von |Donnerstag, 7. November 2013|

Wer bei alltäglichen Anstrengungen schnell ermüdet und außer Atem kommt, denkt eher an eine Alterserscheinung oder mangelnde Kondition als an eine ernste Erkrankung. Doch es könnte eine chronische Herzschwäche (Fachausdruck: Herzinsuffizienz) dahinter stecken, die sich ohne Behandlung noch verschlechtern kann. An welchen Beschwerden man eine Herzschwäche erkennt, was die Ursachen sind und welche Therapien es [...]

Heidelberg: Schwerkranke Patienten mit undichter Herzklappe profitieren von Katheter-Behandlung

Von |Donnerstag, 26. September 2013|

Für Patienten mit undichter Herzklappe (Mitralklappeninsuffizienz), die nicht am Herzen operiert werden können, gibt es am Universitätsklinikum Heidelberg eine schonende Behandlungsalternative – mittels Katheter am schlagendem Herzen. Das neue Verfahren zur Reparatur der Herzklappe verbessert mittelfristig die Herzfunktion und steigert die körperliche Belastbarkeit der Patienten. Das ergab eine Studie des Universitätsklinikums, die nun im „European [...]

Gallensäure als Medikament gegen Herzschwäche?

Von |Sonntag, 23. Juni 2013|

Kardiologen des Universitätsklinikums Heidelberg erforschen einen neuen Therapieansatz bei Herzschwäche und sind dafür nun von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V. mit dem Klaus-Georg und Sigrid Hengstberger Stipendium 2013 ausgezeichnet worden. Das Team um PD Dr. Dierk Thomas untersucht, ob die Gallensäure Lithocholsäure – als Prototyp für neue, maßgeschneiderte Wirkstoffe [...]

Rheinland-Pfalz: Interdisziplinäre Studie „PHARM-CHF“ für Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz startet

Von |Dienstag, 15. Januar 2013|

In diesen Tagen startet in Rheinland-Pfalz ein weltweit einzigartiges Studienprogramm für Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz: Ärzte und Apotheker untersuchen gemeinsam, ob ein apothekenbasiertes, interdisziplinäres Programm die Medikamenteneinnahme von Patienten mit chronischer Herzinsuffizienz verbessert und damit die Therapietreue erhöhen kann. Die Studie PHARM-CHF (Pharmacy-based Interdisciplinary Program for Patients with Chronic Heart Failure: A Randomized Controlled Trial) [...]

Nach oben