Heidelberg: Dämpft Mangelernährung Gefühle? Uniklinik sucht Studienteilnehmerinnen mit Magersucht

Von |Donnerstag, 15. Januar 2015|

Wer unter Magersucht leidet, erlebt oftmals insbesondere negative Gefühle weniger intensiv. Ob dies mit einer Unterversorgung des Gehirns mit bestimmten, essentiellen Nahrungsbestandteilen zusammenhängt, untersuchen Wissenschaftler der Universitätsklinik für Allgemeine Innere Medizin und Psychosomatik Heidelberg im Rahmen einer Studie. Dazu suchen sie noch Teilnehmerinnen zwischen 18 und 45 Jahren, die unter Magersucht leiden. Die Magersucht (Anorexia [...]

„Was uns nährt, was uns trägt.“ – (Teil 2) – Das Interview

Von |Freitag, 25. Oktober 2013|

In 2012 ist im oekom Verlag in München das Buch „Was uns nährt, was uns trägt“ erschienen, ein Werk mit Aspekten humanökologischer Orientierung zur Welternährung. Herausgeber ist zum einen Prof. Kurt Egger, der wenige Monate zuvor verstorben ist, und zum anderen der Heidelberger Dipl.-Biologe Stephan Pucher. ecoGuide befasste sich mit diesem recht komplexen Thema sowie [...]

Heppenheim: BUND lädt ein zu Film und Diskussion über Welternährung

Von |Montag, 2. September 2013|

In der Reihe „Umweltfilm mit Rahmenprogramm“ zeigt der Kreisverband Bergstraße im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) am Samstag, 14. September 2013 (16.00 Uhr), im Heppenheimer Saalbau-Kino einen Dokumentarfilm über Welternährung. Im Anschluss können die Zuschauer mit Vertretern von Landwirtschaft und kirchlicher Entwicklungsarbeit diskutieren. Auch die Vertreter der politischen Parteien sind eingeladen. Im [...]

Nach oben