Immunsystem

Startseite/Schlagwort: Immunsystem

Heidelberg: Ratschläge zu Kinderkrankheiten

Von |Montag, 21. September 2015|

Dr. Jürgen Grulich-Henn, Leiter der Allgemeinambulanz am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin Heidelberg. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg Kinder werden in ihren ersten Lebensjahren regelmäßig krank – dabei lernt ihr Immunsystem fürs Leben. An welchen Krankheiten Kinder heute am häufigsten leiden, was dabei zu beachten ist und warum die klassischen Kinderkrankheiten wie Masern, Mumps oder [...]

Heidelberg: Neue Impfstoffe gegen Viren und Krebs – Vom Labor in die klinische Prüfung

Von |Freitag, 19. Dezember 2014|

Erfolgreiche Kooperation (v.l.): Siebeneicher-Stiftungsprofessor Dr. Michael Schmitt, Robert Schilling und Norbert Mahlke von der Siebeneicher-Stiftung sowie Prof. Dr. Anthony D. Ho, Ärztlicher Direktor der Universitätsklinik für Hämatologie, Onkologie und Rheumatologie Heidelberg. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg Die Ergebnisse der Forschung überzeugten: In den vergangenen drei Jahren entwickelte das Team um Prof. Dr. Michael Schmitt, seit [...]

Heidelberg: Gut informiert bei Schuppenflechte. Universitäts-Hautklinik veranstaltet Patiententag

Von |Freitag, 15. November 2013|

Am Samstag, 16. November 2013, findet in der Universitäts-Hautklinik Heidelberg ein Patiententag zum Thema „Schuppenflechte“ (Psoriasis) statt. Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es bei Schuppenflechte? Was ist bei einer Schwangerschaft zu beachten? Wie lässt sich dem erhöhten Herzinfarktrisiko gegensteuern? Welche Strategien gibt es im Umgang mit der Erkrankung? Renommierte Hautärzte beantworten in Vorträgen und Diskussionsrunde wichtige Fragen [...]

Strahlentherapie mobilisiert das Immunsystem gegen Tumoren

Von |Dienstag, 29. Oktober 2013|

Ein großes Problem für die Immuntherapie bei Krebs: fehlerhaft ausgebildete Blutgefäße (rot). Grün: Tumorzellen. Foto: dkfz.de Das körpereigene Immunsystem kann eine effektive Waffe gegen Krebs sein. Doch ein Tumor verändert seine Umgebung häufig so, dass die Abwehrzellen ihn von der Blutbahn aus nicht mehr erreichen können. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg [...]

Stammzell-Transplantation bei Bauchspeicheldrüsenkrebs? Uniklinik Heidelberg sucht Teilnehmer für Studie

Von |Mittwoch, 9. Oktober 2013|

Am Universitätsklinikum Heidelberg startet eine Studie zur Therapie mit Stammzellen bei aggressiven Tumoren der Bauchspeicheldrüse (Pankreaskarzinom). Die Mediziner hoffen, die Überlebenszeit der Patienten ohne Rückfall verlängern zu können. Dazu erhalten die Patienten nach Entfernung des Tumors und anschließender Chemotherapie Blutstammzellen aus dem Knochenmark gesunder Geschwister, deren Gewebemerkmale mit denen des Patienten übereinstimmen. Die transplantierten Zellen [...]

Heidelberg: Kinder nach Nierentransplantation vor Krebs schützen

Von |Donnerstag, 25. Juli 2013|

Die Universitätskinderklinik Heidelberg. Foto: PVH Heidelberg Ein gängiges Anti-Virus-Medikament kann nierentransplantierte Kinder vor Krebs schützen. Dies hat eine Studie unter Federführung von Heidelberger Wissenschaftlern am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin gezeigt. Mehr als die Hälfte der Infektionen mit dem Epstein-Barr-Virus (EBV), dem Erreger des Pfeifferschen Drüsenfiebers, konnte verhindert werden. Etwa 25 Prozent der [...]

Heidelberg: DKFZ und Bayer HealthCare weihten gemeinsames Labor ein

Von |Sonntag, 30. Juni 2013|

Weihten das gemeinsame Labor ein (v.l.): Prof. Dr. P. Beckhove (DKFZ), Prof. Dr. G. Adler (Uniklinikum Heidelberg), Prof. Dr. Dr. h.c. O. D. Wiestler (DKFZ), Dr. K. Ziegelbauer (Bayer), Prof. Dr. A. Busch (Bayer). Foto: dkfz.de Das Deutsche Krebsforschungs-Zentrum (DKFZ) und Bayer HealthCare haben ein gemeinsames Labor im Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) [...]

Multiple Sklerose: Neues Behandlungskonzept schützt Nervenzellen

Von |Dienstag, 7. Mai 2013|

Das Hormon Erythropoietin, auch bekannt als Dopingmittel EPO, kann bei einer Entzündung des Sehnervs – einem frühen Stadium der Multiplen Sklerose (MS) – das Absterben von Nervenzellen verhindern. Dies hat die Heidelberger Neurologin Prof. Dr. Ricarda Diem im Rahmen einer Pilotstudie gezeigt. Nun soll das neue Behandlungskonzept in einer groß angelegten Patientenstudie der Universitätskliniken [...]

Viernheim: Workshop zu “Pflanzliche, natürliche Antibiotika – Was stärkt unser Immunsystem?”

Von |Freitag, 11. Januar 2013|

Müssen wir mit Krankheiten kämpfen so bedeutet dies immer, dass unser Immunsystem zum Zeitpunkt des Kontakts mit dem Erreger – egal ob Bakterium, Virus oder Pilz – geschwächt und nicht intakt war. In einem Workshop am 26. Januar 2013 (10.00 – 14.00 Uhr, Kulturscheune in Viernheim) stellt die Heilpraktikerin Ilse Grote natürliche Antibiotika aus [...]

Ludwigshafen: Autoimmunerkrankungen interdisziplinär behandeln – Klinikum gründet Kompetenzzentrum

Von |Donnerstag, 13. Dezember 2012|

(pm). Was läuft im Körper schief, wenn das Immunsystem gegen körpereigenes Gewebe vorgeht anstatt Keime abzuwehren? Bei so genannten Autoimmunerkrankungen ruft die irrtümliche Reaktion des eigenen Immunsystems schwere Entzündungen hervor. Zu den häufigsten Autoimmunerkrankungen zählen die rheumatoide Arthritis, Multiple Sklerose, Sklerodermie und der Lupus erythematodes (Schmetterlingsflechte). Darüber hinaus gibt es mehr als 400 weitere Autoimmunerkrankungen, [...]

Neurologische Universitätsklinik Heidelberg veranstaltet Patiententag zu Multipler Sklerose

Von |Dienstag, 27. November 2012|

(pm). Am Samstag, 1. Dezember 2012, sind Patienten mit Multipler Sklerose (MS) und ihre Angehörigen zu einem Informationstag der Neurologischen Universitätsklinik Heidelberg eingeladen. Von 10.00 – 14.00 Uhr geben renommierte MS-Experten einen Überblick über aktuelle Therapiemöglichkeiten, Rehabilitation, wissenschaftliche Fortschritte sowie Tipps zur Therapiewahl. Referenten und Mitglieder der Selbsthilfegruppe „Amsel e.V.“ stellen sich zwischen und nach [...]

Nach oben