Herzerkrankungen

Startseite/Schlagwort: Herzerkrankungen

Schwetzingen: Vortrag „Kann ein Herz brechen?“ am 9. Juli

Von |Dienstag, 2. Juli 2019|

Kann ein Herz brechen? Der Volksmund und zahlreiche Sprichworte deuten darauf hin. Aber was sagt die Wissenschaft? Schon seit vielen Jahrzehnten wird diese Frage immer wieder diskutiert, jetzt lautet die Antwort: Ja! Natürlich bricht ein Herz nicht im wörtlichen Sinn, aber in den letzten Jahren haben sich die wissenschaftlichen Hinweise darauf verdichtet, dass [...]

Heidelberg: Neues Angebot vermittelt Hintergrundwissen zu chronischen Herzerkrankungen

Von |Dienstag, 15. Juli 2014|

Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger, die neu in die Pflege chronisch herzkranker Patienten einsteigen, können sich bei einer Weiterbildung am Universitätsklinikum Heidelberg nun erstes, hilfreiches Hintergrundwissen aneignen. Die ersten elf Teilnehmer haben die Qualifizierung zur „Heart Nurse" gerade erfolgreich abgeschlossen, ein weiterer Kurs soll im November 2014 starten. Anders als bei der Fachweiterbildung zur Intensiv- [...]

Ludwigshafen: Info-Veranstaltung „Herz und Gelenke“

Von |Freitag, 4. Juli 2014|

Am 9. Juli 2014 (18.00 Uhr) bieten Mediziner der Orthopädischen und Unfallchirurgischen Klinik und Medizinischen Klinik II des St. Marien- und St. Annastiftskrankenhauses in Ludwigshafen zusammen mit Fachleuten des ZAR – Zentrum für ambulante Rehabilitation, eine Informationsveranstaltung zum Thema „Herz und Gelenke“ an, da zunehmend Patienten mit Gelenkbeschwerden auch an Herz- und Kreislauferkrankungen leiden. Operative [...]

Heidelberg: Uniklinik feierte offizielle Eröffnung des Analysezentrums III

Von |Mittwoch, 25. Juni 2014|

Das neue Analysezentrum III ist offiziell eröffnet (v.l.): Prof. Guido Adler, Leitender Ärztlicher Direktor Uniklinikum Heidelberg, Prof. Hugo Katus, Ärztlicher Direktor Abteilung Kardiologie, Angiologie und Pneumologie, Stifter Dietmar Hopp, Ministerin Theresia Bauer, Stifter Klaus Tschira, Prof. Georg Hoffmann, Geschäftführender Direktor Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg Am 23. Juni 2014 eröffnete [...]

Heppenheim: Kreiskrankenhaus nahm neues Herzkatheterlabor in Betrieb

Von |Montag, 26. Mai 2014|

Am Kreiskrankenhaus Bergstraße in Heppenheim ist am 22. Mai 2014 ein neues Herzkatheterlabor seiner Bestimmung übergeben worden. Die Einrichtung hat zentrale Bedeutung in der Diagnostik und Therapie von Patienten mit akutem oder drohendem Herzinfarkt, aber auch andere Herzerkrankungen können hier untersucht und behandelt werden. Mehr als zwei Millionen Euro sind insgesamt in die Einrichtung [...]

Mannheim: Patiententag zeigt Möglichkeiten der Adipositas-Behandlung auf

Von |Montag, 28. April 2014|

Es geht nicht um die kosmetischen „paar Pfunde zu viel“, sondern es geht um Adipositas. So bezeichnen Ärzte ein Übergewicht, das nachhaltig die Gesundheit beeinträchtigt. Beim Patiententag „Übergewicht – Folgen und Behandlungsmöglichkeiten“ widmen sich Experten der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) diesem Thema am 3. Mai 2014 ab 10.00 Uhr. Veranstaltungsort ist der Hörsaal 2 im Gebäude [...]

Mannheim: Bestimmt mehr als nur das Cholesterin im LDL-Cholesterin das Herzinfarktrisiko?

Von |Montag, 24. März 2014|

Wissenschaftler der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg und der Medizinischen Universität Graz haben eine wichtige Entdeckung im Zusammenhang mit einem der Hauptrisikofaktoren für Herzinfarkte, dem LDL-Cholesterin, gemacht. Die Wissenschaftler stellten fest, dass die Größe der LDL-Partikel im LDL-Cholesterin ein wichtiger Parameter zur Abschätzung des Herzinfarktrisikos ist. Low Density Lipoproteine (LDL) sind eine heterogene Mischung [...]

Weinheim: „Die Koronare Herzkrankheit – Risiken, Diagnostik und Therapie“. Vortrag in der VHS

Von |Dienstag, 7. Januar 2014|

Die Koronare Herzkrankheit ist Thema eines Vortrags am Donnerstag, 9. Januar 2014 (19.30 Uhr), im Saal der Volkshochschule (VHS), Luisenstraße 1, in Weinheim. Dr. Frank Höltermann, Leitender Arzt der Sektion Kardiologie, Angiologie und Pneumologie an der GRN-Klinik Weinheim, wird dabei über Risikofaktoren, Diagnostik und Therapie informieren. Der Einritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Die [...]

Heidelberg: Kinderherzzentrum jetzt komplett unter einem Dach

Von |Donnerstag, 28. November 2013|

Herzoperation im neuen kinderherzchirurgischen Operationssaal des Universitätsklinikums Heidelberg. Fotos: Universitätsklinikum Heidelberg Das Kinderherzzentrum des Universitätsklinikums Heidelberg ist jetzt unter einem Dach. Mit der großzügigen Unterstützung der Dietmar Hopp-Stiftung in Höhe von 3 Millionen Euro – die Gesamtkosten betragen 5,7 Millionen Euro – stehen moderne Räumlichkeiten mit einer innovativen Ausstattung für die Behandlung von [...]

Eberbach: GRN-Klinik informiert über chronische Herzschwäche

Von |Mittwoch, 20. November 2013|

Wer bei alltäglichen Anstrengungen schnell ermüdet und außer Atem kommt, denkt eher an eine Alterserscheinung oder mangelnde Kondition als an eine ernste Erkrankung. Doch es könnte eine Herzschwäche dahinter stecken, die sich ohne Behandlung noch verschlechtern kann. An welchen Beschwerden man eine Herzschwäche erkennt, was die Ursachen sind und welche Therapien es gibt, darüber informieren [...]

Heidelberg: „Macht Sport krank?” Vortrag über Risiken und Chancen körperlicher Betätigung

Von |Samstag, 16. November 2013|

Prof. Dr. Volker Ewerbeck spricht am 20. November 2013 (19.00 Uhr) in der Heidelberger Kopfklinik zum Thema „Macht Sport krank?" Foto: Universitätsklinikum Heidelberg „No Sports" soll der englische Premierminister Winston Churchill auf die Frage geantwortet haben, wie er sein hohes Alter erreicht habe. Das Zitat ist allerdings nicht verbürgt; ebenso wenig hält es [...]

Grippewelle: Risikogruppen sollten sich jetzt impfen lassen!

Von |Montag, 14. Oktober 2013|

Mit gutem Beispiel voran: Prof. Dr. Guido Adler, Leitender Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Heidelberg, lässt sich von Marion Predikant, Leiterin des Betriebsärztlichen Dienstes, gegen Grippe impfen. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg Wie schwer waren die letzten Grippewellen? Eine Auswertung am Universitätsklinikum Heidelberg zeigt: In der Grippesaison 2012/13 mussten mehr Patienten auf der Intensivstation behandelt werden [...]

Nach oben