DKFZ Heidelberg

Startseite/Schlagwort: DKFZ Heidelberg

Krebszellen: Alternative Wege zur Unsterblichkeit

Von |Mittwoch, 17. Juni 2015|

Chromosomen einer Tumorzelle, die ihre Telomere (pink und grün) auf dem alternativen Weg verlängert. Foto: dkfz.de Bei jeder Zellteilung verkürzen sich die Enden der Chromosomen, der Erbgutfäden im Zellkern, um ein kleines Stück. Sind die als Telomere bezeichneten Chromosomenenden aufgebraucht, hören Zellen normalerweise auf, sich zu teilen. Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) entdeckten [...]

Mannheim: Richtfest am ZI – erster Meilenstein erreicht

Von |Donnerstag, 19. Februar 2015|

Das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim feierte in der vorigen Woche mit dem Richtfest des Neubaus im Quadrat K3 den ersten Meilenstein seines groß angelegten Neu- und Umbauprojekts. Mit den bis ins Jahr 2020 andauernden Baumaßnahmen hat sich das ZI zum Ziel gesetzt, einen bedeutenden Fortschritt in der Versorgung psychisch erkrankter Menschen sowie [...]

Heidelberg: Vortrag über Urologie aktuell in Klinik und Forschung

Von |Montag, 16. Februar 2015|

Prof. Dr. Markus Hohenfellner, Ärztlicher Direktor der Urologischen Universitätsklinik Heidelberg. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg Vom OP-Roboter bis zum Operieren mit virtueller Realität – moderne Behandlungsverfahren bei urologischen Tumoren klingen für manchen mehr nach Science Fiction als nach Klinikroutine. Welche technischen Möglichkeiten der urologischen Onkologie heute zur Verfügung stehen und was sich damit bewirken lässt, [...]

Heidelberg: „Stammzellen als Chance – Realität und Perspektiven“. Veranstaltung im DKFZ

Von |Dienstag, 4. November 2014|

Foto: dkfz.de Krebs und neurodegenerative Erkrankungen wie Parkinson und Alzheimer nehmen weltweit zu. Die Stammzellforschung weckt große Hoffnung bei Patienten: Doch wo steht sie wirklich? Bei der Therapie von Leukämien und Lymphomen gehört die Transplantation von Blutstammzellen zum erfolgreichen Behandlungsrepertoire. Für andere Erkrankungen dienen Stammzellen als Modell in der Kulturschale, sie sollen zu [...]

HPV-Antikörpertest als Frühwarnsystem für Krebs im Mund-Rachen-Raum

Von |Dienstag, 25. Juni 2013|

Computersimulierte Darstellung eines HPV. Foto: dkfz.de Der Nachweis von Antikörpern gegen Humane Papillomviren (HPV) des Hochrisiko-Typs HPV 16 könnte in Zukunft dazu beitragen, die Gefahr einer Tumorerkrankung im Mund-Rachen-Raum lange vor Ausbruch des Krebses aufzudecken. Dies ist das Ergebnis einer internationalen Studie von Forschern des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ), der International Agency for Research [...]

Nach oben