BUND Rhein-Neckar-Odenwald

Startseite/Schlagwort: BUND Rhein-Neckar-Odenwald

Odenwald: Erster Wolf gesichtet seit 150 Jahren

Von |Donnerstag, 7. September 2017|

Heute wurde bekannt, dass im Odenwald bei Wald-Michelbach ein Wolf gesichtet wurde. Es handelt sich dabei um die erste Sichtung seit 150 Jahren. Dazu Tobias Staufenberg, Geschäftsführer des BUND-Regionalverbands Rhein-Neckar-Odenwald: „Wir freuen uns über die Sichtung des Wolfes im Odenwald. Der Wolf fördert das natürliche Verhalten und die natürliche Populationsstruktur von Wildtieren wie Rehen und [...]

Heidelberg: Minister Untersteller weihte Holz-Heizkraftwerk ein

Von |Samstag, 19. April 2014|

Foto: Stadtwerke Heidelberg Am 16. April 2014 haben die Stadtwerke Heidelberg ihr neues Holz-Heizkraftwerk in Anwesenheit von Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg, und Dr. Eckart Würzner, Oberbürgermeister von Heidelberg, zusammen mit rund 250 geladenen Gästen feierlich eingeweiht. Minister Untersteller würdigte die Vorreiterrolle der Stadt Heidelberg, die Energiewende [...]

Heidelberg: Gefahr für dezentrale Energiewende in Bürgerhand. Kampagnenaktion am 13. September

Von |Donnerstag, 12. September 2013|

Foto: PVH Heidelberg „Energie in Bürgerhand" fordern der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) Rhein-Neckar-Odenwald, die Heidelberger Energiegenossenschaft und das Netzwerk „Energiewende jetzt“. Letzte Woche hat sich die Monopolkommission, ein Beratungsgremium der Bundesregierung, für das Quotenmodell als Nachfolgeregelung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) ausgesprochen. „Das wäre das Aus einer dezentralen Energiewende in Bürgerhand“, [...]

Mannheim: Entscheidung zur BUGA ist gefallen. Kritik vom BUND

Von |Mittwoch, 20. Februar 2013|

Die Stadt Mannheim bereitet die Bewerbung für eine Bundesgartenschau in 2023 vor. Das hat der Gemeinderat in seiner Sitzung vom 19. Februar 2013 mit Mehrheit beschlossen. Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz unterstrich in der Sitzung, dass die Bundesgartenschau ein Motor für die gesamte Stadtentwicklung Mannheims sei. „Wir haben hier die Chance, die Stadtstruktur und somit die [...]

Fünf Jahre für Umwelt und Naturschutz in der Metropolregion: Geschäftsführer Matthias Weyland verlässt den BUND Rhein-Neckar-Odenwald

Von |Donnerstag, 13. September 2012|

Foto: F. Freundt (pm). Matthias Weyland, Geschäftsführer beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND), Regionalverband Rhein-Neckar-Odenwald, beendet Ende September 2012 nach fünf Jahren seine berufliche Tätigkeit beim BUND. Der BUND Rhein-Neckar-Odenwald bedauert den Abschied und wünscht ihm für seine Zukunft alles Gute. Richard Landenberger, Vorsitzender beim BUND Rhein-Neckar-Odenwald, zog Bilanz: „Es [...]

Nach oben