Speyer: Ministerin überreicht Vollförderung für Pilotprojekt an Stadtwerke

Von |Dienstag, 5. März 2024|

„In Rheinland-Pfalz haben wir das globale 1,5-Grad-Ziel mit 1,7 Grad bereits übertroffen und Speyer gehört schon heute zu den wärmsten Städten Deutschlands. Durch den Klimawandel wird sich die klimatische Situation weiter in Richtung Hitze und wachsender Gefahr von Starkregenereignissen verändern. Strategien zur Eindämmung des Klimawandels und zur Anpassung an die zu erwartenden Klimawandelfolgen [...]

Mannheim: Klimaschutzagentur zeigt Folgen des Klimawandels auf

Von |Dienstag, 21. Februar 2023|

Am 25. März 2023 ist es wieder soweit: Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Unternehmen und Verwaltungen weltweit schalten von 20.30 bis 21.30 Uhr die Lichter aus und setzen so ein Zeichen für mehr Klimaschutz. Auch die Stadt Mannheim ist seit 2012 Teil der Earth Hour, einer Aktion des WWF. Hier werden ebenfalls die Beleuchtungen zahlreicher Außenfassaden [...]

Rheinland-Pfalz: „Klimaschutz ist auch Friedenssicherung“

Von |Freitag, 3. Dezember 2021|

„Wassermangel, Wüstenbildung, Dürren, Fluten, Stürme – die Auswirkungen des Klimawandels sind oft Auslöser oder verschärfender Faktor für Konflikte, Armut und Flucht. Klimaschutz und Energiewende sind deshalb sowohl notwendig für den Erhalt unserer Umwelt, als auch ein Beitrag zum Erhalt von Frieden“, erklärte die rheinland-pfälzische Klimaschutzministerin Anne Spiegel zur Online-Tagung „Klimaschutz ist Friedenssicherung: Vor [...]

Rheinland-Pfalz strebt „Kommunalen Klimapakt“ an

Von |Mittwoch, 18. August 2021|

Um die ambitionierten Klimaschutzziele zu erreichen, will das Land Rheinland-Pfalz die Gemeinden und Städte beim Klimaschutz und der Klimawandelfolgenanpassung noch stärker unterstützen. Die Landesregierung hat deshalb beschlossen, gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden einen „Kommunalen Klimapakt“ anzustreben. Spiegel: „Kräfte für mehr Klimaschutz systematisch bündeln“ „Die Zunahme an Extremwetterereignissen wie der verheerenden Katastrophe im Norden [...]

Preis für KlimawandelAnpassungsCOACH RLP

Von |Freitag, 13. November 2020|

Das Projekt „KlimawandelAnpassungsCOACH RLP" hat den „Blauen Kompass" gewonnen. Der „Blaue Kompass" ist ein renommierter Preis des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamtes und wurde vor einer Woche durch Bundesumweltministerin Svenja Schulze und dem Präsidenten des Umweltbundesamtes, Prof. Dr. Dirk Messner, an die Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V. im Rahmen der Nationalen Konferenz zum [...]

9. Europäische Konferenz der zukunftsfähigen Städte und Gemeinden in Mannheim

Von |Montag, 5. Oktober 2020|

Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller hat am 2. Oktober 2020 bei der 9. Europäischen Konferenz der zukunftsfähigen Städte und Gemeinden in Mannheim für ein Projekt der Under2 Coalition geworben. Die Under2 Coalition ist eine Herzensangelegenheit von Untersteller – eine Allianz, die vor fünf Jahren auf Initiative Baden-Württembergs und Kalifornien für einen besseren Klimaschutz gegründet [...]

Rheinland-Pfalz: Kompetenzzentrum für Klimawandelfolgen feiert 10-jähriges Bestehen

Von |Dienstag, 22. September 2020|

„Unser Wald stirbt, die Grundwasserneubildung geht zurück und die Jahresmitteltemperatur steigt an: Wir befinden uns mitten in der Klimakrise. Schon lange geht es nicht mehr allein um die Frage, wie wir den Klimawandel abschwächen können. Vielmehr müssen wir stärker die Anpassung an die Erderhitzung in den Blick nehmen“, sagte die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike [...]

Südliche Weinstraße: Erfolgreiches Projekt „KlimawandelAnpassungs-COACH RLP“

Von |Mittwoch, 17. Juli 2019|

Ein Jahr lang hat sich der Landkreis Südliche Weinstraße im Rahmen des Projekts „KlimawandelAnpassungsCOACH_RLP“ zu den Auswirkungen des Klimawandels coachen lassen. Nun fand im Kreishaus das Abschlussgespräch statt, bei dem der Vorsitzende der Stiftung für Ökologie und Demokratie e.V., Hans-Joachim Ritter, und der wissenschaftliche Mitarbeiter Christian Kotremba den Abschlussbericht an Landrat Dietmar Seefeldt [...]

Rheinland-Pfalz: Erster öffentlich geförderter Trinkwasserbrunnen eingeweiht

Von |Dienstag, 2. Juli 2019|

„Wir alle müssen uns an die Folgen des Klimawandels anpassen. In den zunehmenden Hitzeperioden sind die gesundheitlichen Belastungen für Bürgerinnen und Bürger zum Teil beträchtlich. Wichtig ist daher, ausreichend zu trinken und dafür ein eigenes Trinkgefäß aufzufüllen, um Einwegflaschen zu vermeiden. Darum fördern wir Kommunen, die öffentliche Trinkwasserbrunnen bauen wollen, mit einem neuen [...]

Konzept „Anpassung an den Klimawandel in Mannheim“ beschlossen

Von |Mittwoch, 10. April 2019|

Der Mannheimer Gemeinderat hat in seiner gestrigen Sitzung das Konzept „Anpassung an den Klimawandel in Mannheim“ beschlossen. Die Stadt stellt sich damit der Herausforderung, zum einen Treibhausgase zu vermeiden und zum anderen sich an die Folgen des Klimawandels anzupassen, die schon heute nicht mehr zu vermeiden sind. Die Erarbeitung des Konzepts fand in [...]

Baden-Württemberg: Anpassung an den Klimawandel

Von |Mittwoch, 27. März 2019|

„Wir spüren schon heute den Klimawandel in Baden-Württemberg, er wird unser Land umkrempeln“, sagte Staatssekretär Andre Baumann am 25. März 2019 auf der KLIMOPASS-Tagung in Stuttgart. Das Klima werde sich in Baden-Württemberg – auch wenn ein ambitionierter und wirkungsvoller Klimaschutz weltweit umgesetzt würde – in den nächsten Jahren und Jahrzehnten massiv ändern. „Klimaschutz [...]

Nach oben