Mannheim: Invasive Art macht Platz für mehr Biodiversität

Von |Mittwoch, 8. Dezember 2021|

Unter den durch die Folgen der Trockenheit der letzten Jahre absterbenden Kiefern bildet sich eine Monokultur der Spätblühenden Traubenkirsche, die die Artenvielfalt in Mannheims Wäldern bedroht. Im Herbst drängt daher der städtische Forstbetrieb die Spätblühende Traubenkirsche auf 0,5 Prozent der Waldfläche zurück, um Platz für heimische Arten zu schaffen. Traubenkirsche breitet sich aus [...]

Viernheim / Lampertheim: Greenpeace gegen geplanten Waldumbau – Protestaktion vor FDP-Sitzung in Heppenheim

Von |Montag, 19. August 2013|

Als Reaktion auf ein Schreiben des umweltpolitischen Sprechers und Kreisvorsitzenden des FDP-Kreisverbandes Bergstraße, Frank Sürmann, an Greenpeace Mannheim-Heidelberg und Darmstadt, wird am Mittwoch, 21. August 2013, eine Greenpeace-Protestaktion bei der Kreisvorstandsitzung der FDP in Heppenheim stattfinden (19.00 Uhr, beim Restaurant „Zum Halben Mond“, Ludwigstraße 5). Greenpeace Mannheim-Heidelberg wird dabei die anwesenden FDP-Mitglieder und Passanten auf [...]

Nach oben