Brustkrebsrisiko: Gene und Umwelt wirken gemeinsam

Von |Donnerstag, 4. April 2013|

Foto: dkfz.de Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungs-Zentrums (DKFZ) in Heidelberg belegen erstmals, dass genetische und umweltbedingte Risiken für Brustkrebs nicht unabhängig voneinander agieren. So beeinflusst etwa der Genuss von Alkohol oder die Anzahl der Geburten das Risiko für Brustkrebs. Wie stark dieser Einfluss ist, hängt jedoch davon ab, welche genetischen Merkmale eine Frau in [...]