Strahlentherapie

Startseite/Schlagwort: Strahlentherapie

Mannheim: Lymphknoten-Bestrahlung senkt Rückfallrisiko bei Brustkrebs

Von |Montag, 25. Januar 2016|

Die Bestrahlung der Brustdrüsen ist bei Brustkrebs ein fester Bestandteil der Therapie. Werden im Frühstadium auch die benachbarten Lymphknoten bestrahlt, sinkt das Rückfallrisiko – das belegen zwei aktuelle Studien. Das Interdisziplinäre Brustzentrum (IBZ) der Universitätsmedizin Mannheim (UMM) nutzt diese ‚Erweiterte Strahlentherapie‘. Brustkrebs: Häufigste Krebserkrankung bei Frauen in Deutschland Mit knapp 72.000 neuen Fällen im Jahr [...]

Ludwigshafen: „Veränderungen der Mundschleimhaut bei Krebstherapie“

Von |Freitag, 11. September 2015|

Menschen mit einer onkologischen Erkrankung haben häufig viele krankheits- und / oder therapiebedingte Probleme zu bewältigen. Deshalb bieten die onkologischen Fachpflegekräfte des Klinikums Ludwigshafen ein zusätzliches, erweiterndes Informations- und Beratungsangebot. Das kostenfreie Angebot wendet sich an onkologische Patienten sowie betroffene Angehörige. Der Schwerpunkt des Patientenforums im September liegt auf Mundschleimhautveränderungen unter der onkologischen Therapie. Die [...]

Heidelberg: Moderne Tumorchirurgie – Neue Heilungschancen durch kombinierte Therapiekonzepte

Von |Dienstag, 2. Dezember 2014|

Die Chirurgische Universitätsklinik lädt ein: „Klinischer Abend“ am 3. Dezember 2014. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg Die Tumorchirurgie entwickelt sich rasant weiter. Heute lassen sich dank ausgefeilter Operationsverfahren in Kombination mit weiteren Therapieformen zum Teil selbst fortgeschrittene Tumore sowie deren Absiedlungen erfolgreich behandeln. Welche Therapiekonzepte bei späten Krebsstadien noch helfen können, ist Thema des traditionellen [...]

Wie Krebsviren ihre Wirtszellen gegen Tumortherapien schützen

Von |Donnerstag, 24. April 2014|

Querschnitt durch eine Gewebeprobe eines Gebärmutterhalstumors. Die Krebszellen enthalten hohe Mengen an LEDGF-Protein (braune Färbung). Foto: Miriam Reuschenbach, Universitätsklinikum Heidelberg Bestimmte Typen von humanen Papillomviren (HPV) verursachen Gebärmutterhalskrebs, indem sie sich in eine Körperzelle einnisten und diese zu unkontrolliertem Teilen anregen. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg haben nun einen Mechanismus entdeckt, [...]

Prostatakrebs: Gut informiert entscheiden

Von |Dienstag, 21. Januar 2014|

Foto: dkfz.de Welche Behandlungsmöglichkeiten stehen Männern mit örtlich begrenztem Prostatakrebs offen? Und welche Vor- und Nachteile haben die verschiedenen Vorgehensweisen? Antworten auf diese Fragen gibt der neue Ratgeber „Örtlich begrenzter Prostatakrebs“, den der Krebsinformationsdienst (KID) des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ, Heidelberg) herausgegeben hat. Die Broschüre mit allen wichtigen Informationen zu den verschiedenen Therapiemöglichkeiten kann [...]

Uni Heidelberg: Erster Masterabschluss für Medizinphysiker beim berufsbegleitenden Online-Studiengang

Von |Dienstag, 14. Januar 2014|

Individuelle Bestrahlungsplanung wie bei einer Behandlung am Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrum HIT ist ein Schwerpunkt des Online-Studiengangs zu modernen Methoden der Strahlentherapie an der Universität Heidelberg. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg Die ersten Absolventen des Heidelberger Online-Studiengangs zu modernen Methoden der Strahlentherapie halten ihre Abschlüsse in Händen: Vier Medizinphysiker aus ganz Deutschland haben erfolgreich ihre Master-Prüfungen abgelegt, [...]

Langzeitdaten bestätigen: Brustkrebspatientinnen profitieren von einmaliger Bestrahlung während der OP

Von |Montag, 30. Dezember 2013|

Eine gezielte einmalige Strahlenbehandlung direkt im Anschluss an die chirurgische Entfernung eines Tumors kann eine echte Alternative zum gängigen Verfahren bei der brusterhaltenden Krebstherapie sein, bei dem sich die betroffenen Frauen nach der Operation über Wochen täglich einer Bestrahlung der Brust unterziehen müssen. Das bestätigen die Daten der Langzeitbeobachtung von Patientinnen, die im Rahmen der [...]

Bösartige Lymphknotenerkrankungen: Spezialisten informieren am Klinikum Ludwigshafen

Von |Dienstag, 19. November 2013|

Geschwollene Lymphknoten in der Halsregion kennen viele als Begleiterscheinung einer Erkältung. Während es sich in diesen Fällen um harmlose, gutartige Lymphknotenvergrößerungen handelt, kann vergrößerten Lymphknoten aber auch eine bösartige Veränderung zugrunde liegen. Über unterschiedliche bösartige Lymphknotenerkrankungen sowie aktuelle Diagnose- und Therapiemöglichkeiten informiert das Onkologische Zentrum Ludwigshafen unter Leitung von Prof. Dr. Michael Uppenkamp Patienten, Angehörige [...]

Strahlentherapie mobilisiert das Immunsystem gegen Tumoren

Von |Dienstag, 29. Oktober 2013|

Ein großes Problem für die Immuntherapie bei Krebs: fehlerhaft ausgebildete Blutgefäße (rot). Grün: Tumorzellen. Foto: dkfz.de Das körpereigene Immunsystem kann eine effektive Waffe gegen Krebs sein. Doch ein Tumor verändert seine Umgebung häufig so, dass die Abwehrzellen ihn von der Blutbahn aus nicht mehr erreichen können. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg [...]

Neues Ärztehaus in Weinheim offiziell eröffnet

Von |Mittwoch, 2. Oktober 2013|

Vor dem Bestrahlungsplatz (v.l.): Geschäftsführer M. Gudera (Universitätsklinikum Heidelberg), Ärztlicher Leiter PD Dr. D. Neuhof, Kaufmännische Direktorin des Universitätsklinikums Heidelberg I. Gürkan und Dr. P. Nunninger, ebenfalls Geschäftsführer des Medizinischen Versorgungszentrums. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg Am 28. September 2013 wurde das neue Ärztehaus in Weinheim (Röntgenstraße 3, in direkter Nachbarschaft zur GRN-Klinik) offiziell eröffnet. [...]

Ludwigshafen: Experten informieren zu Kopf-Hals-Tumoren

Von |Dienstag, 24. September 2013|

Tumore im Kopf-Hals-Bereich haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Dennoch besteht einer aktuellen Studie zufolge in der Bevölkerung sehr große Unwissenheit über mögliche Risikofaktoren, Diagnosemöglichkeiten und Therapieansätze bei Krebserkrankungen der Lippen, der Mundhöhle oder des Kehlkopfes. Im Rahmen der europaweiten Aufklärungswoche zu Kopf-Hals-Tumoren lädt der Chefarzt der Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie [...]

Weinheim: Praxisbetrieb im Medizinischen Versorgungszentrum beginnt

Von |Samstag, 10. August 2013|

Am Montag, 12. August 2013, beginnt der Praxisbetrieb im neuen Medizinischen Versorgungszentrum für Strahlentherapie und Nuklearmedizin in Weinheim: Die ersten Patienten stellen sich zur Strahlentherapie vor. Bis der hochmoderne Linearbeschleuniger tatsächlich in Betrieb geht und die Therapie beginnen kann, werden dann noch drei Wochen vergehen. Diesen Vorlauf benötigen die Mediziner für eine sorgfältige Bestrahlungsplanung. [...]

Nach oben