Eine zweite Chance für krebskranke Kinder

Von |Dienstag, 9. Dezember 2014|

Krebs bei Kindern ist heute oft dauerhaft heilbar. Doch 20 - 25 Prozent der krebskranken Kinder erleiden nach zunächst erfolgreicher Behandlung einen Rückfall, an dem sie schließlich versterben. Mit dem INFORM-Projekt wollen Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) und dem Deutschen Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) diesen Kindern eine zweite Chance eröffnen: Die Grundlage dafür [...]

Ludwigshafen: Klinikum informiert über „Leben mit Krebs”

Von |Montag, 24. November 2014|

Bei vielen Krebserkrankungen ist es in den letzten Jahren zu deutlichen Fortschritten in der Diagnostik und bei den Behandlungsmöglichkeiten gekommen. Damit haben sich für Patienten mit Krebserkrankungen die Heilungschancen verbessert und die Lebenserwartung bei vielen Tumorerkrankungen eindeutig verlängert. Dennoch erwarten Wissenschaftler für 2014 rund 500.000 neue Krebserkrankungen in Deutschland. Kurzvorträge zu modernen Therapieverfahren und Gruppengespräche [...]

Mannheim: „Was tun, wenn der Krebs zurückkommt?“ – Patiententag im Stadthaus

Von |Mittwoch, 19. November 2014|

Wer eine Krebserkrankung bewältigt hat, dem sitzt eine große Sorge immer im Nacken: Was tun, wenn der Krebs zurückkommt? Mit dieser Frage beschäftigen sich auch Ärzte im Verlauf eines Patiententages am Samstag, 22. November 2014 (ab 10.00 Uhr), im Stadthaus N 1 in der Mannheimer Innenstadt. Die Mediziner erläutern Fortschritte bei der Erkennung von sogenannten [...]

Heidelberg: NCT-Ausbau als Geburtstagsgeschenk

Von |Mittwoch, 5. November 2014|

Bund und Land Baden-Württemberg werden den Ausbau des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg zu einem Spitzenzentrum der individualisierten Krebsmedizin finanzieren. Dies verkündeten Prof. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, und Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, bei der Festveranstaltung zum 50-jährigen Jubiläum des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) am 31. Oktober [...]

Heidelberg: „Tag der offenen Tür“ beim DKFZ und NCT

Von |Mittwoch, 15. Oktober 2014|

Foto: dkfz.de Am Sonntag, 19. Oktober 2014, haben Interessierte die Gelegenheit zu einem Blick hinter die Kulissen von Krebsforschung und Krebsmedizin: Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) und das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) öffnen ihre Häuser und Labore und laden anlässlich ihrer runden Geburtstage (das DKFZ nahm im Herbst 1964 seinen Betrieb auf, das [...]

„Cancer Core Europe“ – Ein europäischer Verbund gegen Krebs

Von |Montag, 29. September 2014|

Die sechs führenden europäischen Krebszentren schließen sich zusammen, um über nationale Grenzen hinweg die Zusammenarbeit von Krebsforschung und -medizin zu intensivieren. Die Partner im neuen Konsortium sind das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) gemeinsam mit dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg, der Gustave Roussy Cancer Campus in Villejuif, Frankreich, das britische Cambridge Cancer Center, das Karolinska [...]

Heidelberg: Fachsymposium zu patientenzentrierter Kommunikation in der Krebsmedizin

Von |Donnerstag, 18. September 2014|

Wer mit der Diagnose Krebs konfrontiert wird, ist häufig erst einmal erschüttert – und wenig aufnahmefähig für die weiteren Ausführungen seines Arztes. Wie das Gespräch trotzdem gelingen kann, was Ärzte dabei beachten müssen und welche neuen Erkenntnisse es dazu gibt, ist Thema des Fachsymposiums „Patient-centered Communication in Cancer Care: New Directions" des Universitätsklinikums Heidelberg und [...]

Krebsüberlebensraten in Europa steigen weiter

Von |Samstag, 7. Dezember 2013|

EUROCARE-5, die größte europäische Studie zum Überleben nach Krebs, liefert wichtige Richtwerte für die Qualität der Gesundheitssysteme. Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg waren maßgeblich an der Untersuchung beteiligt. In ganz Europa überleben die Patienten ihre Krebsdiagnose länger als noch vor fünf Jahren. Jedoch gibt es erhebliche Unterschiede. Die Ergebnisse für Deutschland [...]

Heidelberg: Ministerpräsident Kretschmann und Ministerin Bauer besuchten DKFZ

Von |Donnerstag, 5. Dezember 2013|

Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Prof. Otmar Wiestler, Vorstandsvorsitzender DKFZ, Winfried Kretschmann, Ministerpräsident, Prof. Josef Puchta, Administrativer Vorstand DKFZ, Prof. Harald zur Hausen (v.l.). Foto: dkfz.de Beeindruckt zeigten sich Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann und die Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Theresia Bauer, bei ihrem Besuch heute (5. Dezember 2013) [...]

Heidelberg: Krebswachstum gezielt blockieren. Meyenburg-Preis 2013 für Nathanael Gray

Von |Samstag, 30. November 2013|

Nathanael Gray. Foto: dkfz.de Der mit 50.000 Euro dotierte Meyenburg-Preis 2013 für herausragende Krebsforschung geht an den amerikanischen Biochemiker Nathanael Gray. Er entdeckte zahlreiche Hemmstoffe, die Wachstumskontrolleure in Zellen blockieren. Seine Ergebnisse sind heute ein wichtiger Ausgangspunkt für zielgerichtete Krebstherapien. Der Preis wird am Montag, 2. Dezember 2013 (16.00 – 18.30 Uhr), im [...]

Heidelberg: Erster Leitfaden für sicheren Off-Label-Einsatz von Medikamenten. Team erhielt Innovationspreis

Von |Dienstag, 20. August 2013|

Preisverleihung des Innovationspreises (v.l.): Dr. Frank Koch (Fa. Sanofi-Aventis), Prof. Dr. Roland Radziwill (Juryvorsitzender), Dr. Tilman Schöning, Pia Galuschka, Dr. Torsten Hoppe-Tichy (ADKA-Präsident). Foto: Universitätsklinikum Heidelberg Wollen Ärzte Krebsmedikamente außerhalb ihrer Zulassung einsetzen (Off-Label-Use), müssen sie zahlreiche rechtliche Vorgaben beachten. Ein Team des Universitätsklinikums Heidelberg aus Klinikapotheke, Kooperationseinheit Klinische Pharmazie und Stabsstelle Qualitätsmanagement [...]

Nach oben