Grundwasserentnahme

Startseite/Schlagwort: Grundwasserentnahme

BUND Bergstraße: „Rasche Umsetzung der Grundwasseraufspiegelung“

Von |Freitag, 4. Dezember 2015|

Das Jahr 2015 wird wohl wieder als ein Rekordjahr in die Wettergeschichte eingehen, was zu hohe Temperaturen und viel zu wenig Niederschlag betrifft. Der Kreisverband Bergstraße im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) fordert deshalb von den politischen Entscheidungsträgern, dass nun rasch gehandelt wird und die Empfehlungen des Runden Tisches zur Grundwasseraufspiegelung im [...]

„Wälder im Hessischen Ried müssen gerettet werden“. BUND kritisiert Waldumbau

Von |Freitag, 31. Oktober 2014|

BUND: „Waldumbau à la Hessen-Forst an der A 6 bei Hüttenfeld im Natura 2000-Schutzgebiet ‚Reliktwald’; Bepflanzung mit Kiefer.“ Foto: BUND Hessen Bei der Vorstellung seiner neuen Broschüre „Chancen und Risiken der Waldentwicklung im Hessischen Ried" am 30. Oktober 2014 hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) vom Land Hessen und [...]

Biblis: Ausstellung „Wasser für den Riedwald” im Rathaus

Von |Dienstag, 2. September 2014|

Der Kreisverband Bergstraße des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) lädt am 8. September 2014 (18.00 Uhr) ins Rathaus von Biblis ein, zur Eröffnung seiner Wanderausstellung „Wasser für den Riedwald". Guido Carl, Vorsitzender des BUND Bergstraße zeigt anhand der Bildtafeln, wie der Eichen- und Buchen-Mischwald im Rheintal unter den zu tiefen Grundwasserständen gelitten [...]

Ausstellung der BUND-Kreisverbände Bergstraße und Groß-Gerau informieren über Schäden des Riedwalds

Von |Dienstag, 28. Januar 2014|

Die Buchen- und Eichenwälder im Ried dürsten seit Jahrzehnten, hohe Wasserentnahmen haben sie bereits stark geschädigt. Dennoch hat das Regierungspräsidium Darmstadt 2013 für weitere 30 Jahre hohe Fördermengen für das Wasserwerk Jägersburg genehmigt. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) will den ökologisch wertvollen Wald vor der Vernichtung retten und hat deshalb Verbandsklage [...]

Todesstoß für mehr als 1.000 Hektar Wald. BUND Bergstraße klagt gegen RP Darmstadt

Von |Dienstag, 8. Oktober 2013|

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) will den ökologisch wertvollen Jägersburger und Gernsheimer Wald vor der Vernichtung retten und hat deshalb Verbandsklage gegen den Bescheid des Regierungspräsidiums (RP) Darmstadt zur Grundwasserentnahme durch das Wasserwerk Jägersburg eingelegt. Guido Carl, Vorsitzender des BUND-Kreisverbands Bergstraße: „Der Bescheid ist der Todesstoß für mehr als 1.000 Hektar [...]

Will Bauernverbandschef Billau den Riedwald sterben lassen? BUND: Haltlose Panikmache untergräbt Sacharbeit am Runden Tisch

Von |Dienstag, 18. Dezember 2012|

(pm). Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) wirft dem Vorsitzenden des Regionalbauernverbandes Starkenburg, Dr. Willi Billau, haltlose Panikmache vor. Herwig Winter vom BUND-Landesvorstand Hessen fordert vom Bauernverband eine Rückkehr zur Sachlichkeit: „Wir haben alle die Aufgabe, die Wälder im hessischen Ried zu retten. Herr Billau sollte sich künftig erst einmal informieren, bevor [...]

Nach oben