Gedächtnisstörungen

Startseite/Schlagwort: Gedächtnisstörungen

Uniklinik Heidelberg sucht für Forschungsprojekt gesunde Studienteilnehmer zwischen 70 und 95 Jahren

Von |Sonntag, 15. Dezember 2013|

Bei vielen älteren Menschen kündigt sich eine Alzheimer-Demenz im Frühstadium durch den Verlust des autobiographischen Gedächtnisses an: Die Betroffenen können sich an Teile ihrer Lebensgeschichte nicht erinnern. Welche Veränderungen sich dabei im Gehirn abspielen und wie solche Gedächtnisstörungen bis hin zur Alzheimer-Demenz verlaufen, untersuchen Wissenschaftler der Universitätsklinik für Allgemeine Psychiatrie Heidelberg im Rahmen einer Studie. [...]

Ludwigshafen: Gedächtnistraining für Menschen mit Tumorerkrankungen

Von |Samstag, 21. September 2013|

Neu im Programm der Volkshochschule (VHS) Ludwigshafen ist ein speziell auf Menschen mit Tumorerkrankungen ausgerichteter Kurs zur Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und zum Trainieren des Gedächtnisses. Der Kurs beginnt am Montag, 30. September 2013 (9.30 Uhr). Er findet zehnmal, jeweils in den Räumen der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz (Ludwigstraße 65), statt und ist kostenfrei. Spielerisch und ohne Stress [...]

Ludwigshafen: Vortrag über Vorbeugung und Früherkennung der Alzheimererkrankung

Von |Donnerstag, 5. September 2013|

Über Möglichkeiten der Früherkennung von Alzheimer informiert ein Vortrag in der Stadtteil-Bibliothek Ruchheim (Fußgönheimer Straße 13) am Mittwoch, 11. September 2013 (18.30 Uhr). Referent ist Prof. Dr. Georg Adler, Vorsitzender der Alzheimer-Gesellschaft Rheinland-Pfalz und Leiter des Instituts für Studien zur Psychischen Gesundheit in Mannheim. Der Eintritt ist frei. In Anbetracht der gestiegenen allgemeinen Lebenserwartung werden [...]

Nach oben