EBV-Infektion

Startseite/Schlagwort: EBV-Infektion

Schwarze Schafe unter guten Bekannten: Warum Epstein-Barr-Virus-Infektionen manchmal Krebs auslösen

Von |Montag, 21. Oktober 2013|

Elektronenmikroskopische Aufnahme von Epstein-Barr-Viren. Foto: dkfz.de Epstein-Barr-Viren (EBV) sind weltweit verbreitet, beinahe jeder ist infiziert. Meist bleibt die Infektion ohne Folgen, in seltenen Fällen macht sie jedoch krank: Hierzulande rufen die Viren das Pfeiffersche Drüsenfieber hervor, anderswo verursachen sie sogar Krebs. Warum eine EBV-Infektion so unterschiedlich verlaufen kann, war bisher unklar. Wissenschaftler aus [...]

Heidelberg: Kinder nach Nierentransplantation vor Krebs schützen

Von |Donnerstag, 25. Juli 2013|

Die Universitätskinderklinik Heidelberg. Foto: PVH Heidelberg Ein gängiges Anti-Virus-Medikament kann nierentransplantierte Kinder vor Krebs schützen. Dies hat eine Studie unter Federführung von Heidelberger Wissenschaftlern am Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin gezeigt. Mehr als die Hälfte der Infektionen mit dem Epstein-Barr-Virus (EBV), dem Erreger des Pfeifferschen Drüsenfiebers, konnte verhindert werden. Etwa 25 Prozent der [...]

Nach oben