Mannheim: Neue Forschungsgruppe zu gesundheitlicher Ungleichheit bei jungen Menschen

Von |Dienstag, 11. Dezember 2018|

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat ihre Förderzusage zu dem Projekt mit dem Titel „Institutionelle Kontexte, Gesundheit und gesundheitliche Ungleichheiten bei jungen Menschen“ bekanntgegeben. Die DFG-Forschungsgruppe wird zunächst für drei Jahre gefördert. Nach einer Evaluation kann die Förderung um weitere drei Jahre verlängert werden. Laut dem Sprecher und Leiter der neuen Forschungsgruppe, Prof. Dr. Mattias Richter, [...]

Heidelberg: Spatenstich für Neubau des Zentrums für Integrative Infektionsbiologie

Von |Montag, 8. September 2014|

Beim feierlichen Spatenstich (v.l.): Michael Halbeisen (Gerber Architekten), Rolf Stroux (Leiter des Unibaumats), Prof. Claus Bartram (Dekan Medizinische Fakultät), Ingo Rust (Staatssekretär), Theresia Bauer (Wissenschaftsministerin), Bürgermeister Wolfgang Erichson, Prof. Bernhard Eitel (Rektor der Universität), Prof. Hans-Georg Kräusslich (Sprecher Zentrum für Infektiologie), Irmtraut Gürkan (Kaufmännische Direktorin Uniklinikum) sowie Prof. Guido Adler (Leitender Ärztlicher Direktor Uniklinikum). [...]

Mannheim: „Leben mit dem Trauma?“ – Studienteilnehmer gesucht

Von |Dienstag, 8. Juli 2014|

Fast jeder zweite Deutsche erlebt im Laufe seines Lebens mindestens eine traumatische Erfahrung. Auch die täglichen Nachrichten zeugen von der Allgegenwart überwältigender Situationen, wie Verkehrsunfälle, Überfälle oder andere Unglücke. Gemeinsam ist diesen schrecklichen Ereignissen, dass Leben oder Gesundheit ernsthaft gefährdet waren und die Betroffenen mit starker Angst, Hilflosigkeit oder Entsetzen reagierten. Wie sich diese Erfahrungen [...]

Heidelberg: Wenn Krebs Knochen schädigt – Forscher untersuchen Ersatzmaterialien

Von |Mittwoch, 11. Juni 2014|

Myelomzellen (violett) – die Knochenschädiger im Knochenmark. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg Bei Patienten mit der bisher unheilbaren Krebserkrankung Multiples Myelom bzw. der Volkskrankheit Osteoporose treten auch ohne Unfall sehr häufig Knochenbrüche auf, die schlecht ausheilen. Helfen sollen moderne Knochenersatzmaterialien, wie z.B. Wirkstoff-freisetzende Knochenzemente, die bei einer Operation in den Knochen eingebracht werden, diesen stabilisieren [...]

Heidelberg: Wissenschaftler erhielt Tierschutzpreis der DFG

Von |Samstag, 22. März 2014|

An Zellkulturen erforscht Prof. Thomas Korff krankhafte Umbauprozesse in Blutgefäßen. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg Prof. Dr. Thomas Korff vom Institut für Physiologie und Pathophysiologie der Universität Heidelberg wurde am 20. März 2014 bei einem Festakt in Berlin mit dem Ursula M. Händel-Tierschutzpreis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) ausgezeichnet. Der Wissenschaftler erforscht, wie sich Blutgefäße bilden [...]

Mannheim: Europäische Stiftung fördert Erforschung der diabetischen Augenkrankheit

Von |Sonntag, 26. Januar 2014|

Der Leiter der Sektion Endokrinologie an der V. Medizinischen Klinik der Universitätsmedizin Mannheim, Prof. Dr. Hans-Peter Hammes, hat von der Europäischen Stiftung zum Studium des Diabetes eine Förderung in Höhe von 100.000 Euro eingeworben. Die Mittel dienen dazu, ein Projekt der Grundlagenforschung zur diabetischen Augenkrankheit (Retinopathie), einer der häufigsten Folgeerkrankungen des Diabetes mellitus, über einen [...]

Unterarmfraktur bei Kindern: Universitätsmedizin Mannheim beteiligt sich an Studie

Von |Montag, 26. August 2013|

Zwei Beispiele einer solchen Unterarmfraktur zum Zeitpunkt des Unfalls (li.) und 10 Monate später (re.), ohne chirurgischen Eingriff. Foto: Universitätsmedizin Mannheim Bei Kindern gibt es eine sehr häufig vorkommende Form der Unterarmfraktur, die möglicherweise am besten von ganz alleine heilt. Und zwar auch dann, wenn sie „abgekippt“ ist und der Knochen schon von [...]

Nach oben