Sinsheim: Alternative zum künstlichen Gelenk. GRN-Klinik bietet körpereigene Knorpelzelltransplantation an

Von |Freitag, 7. Dezember 2012|

(pm). Seit September 2012 führt das Ärzteteam der orthopädisch-unfall­chirurgischen Abteilung (Chefarzt Dr. med. Heinz Vielsäcker) an der GRN-Klinik Sinsheim in Zusammenarbeit mit der Aesculap AG Tuttlingen und der TETEC AG Reutlingen die so genannte Autologe Chondrozyten-Trans­plantation (ACT) durch. Mit dieser relativ neuen, minimal-invasiven Operationsmethode kann geschädigter Gelenkknorpel ersetzt und längerfristig die Implantation eines künstlichen Gelenks [...]