Offenland-Biotopkartierung im Rhein-Neckar-Kreis

Von |Freitag, 25. November 2022|

In Schwetzingen hat im Jahr 2021 die Kartierung der gesetzlich geschützten Biotope und FFH-Lebensraumtypen im Auftrag der LUBW (Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg) stattgefunden. Die Ergebnisse können ab sofort auf der Internetseite der LUBW über den Daten- und Kartendienst (im Bereich → Natur und Landschaft/ → Geschützte Biotope bzw. Natura 2000- FFH-Mähwiesen) kostenlos abgerufen [...]

Mannheim: Pause für die Natur – Reißinsel seit März gesperrt

Von |Montag, 21. März 2022|

Die Mannheimer Reißinsel ist eine der letzten natürlich vorkommenden Rheinauen im Oberrheingebiet. Dort leben seltene Tier- und Pflanzenarten. Um insbesondere brütenden Vögel zu schützen, wird das Gebiet jedes Jahr von dem Beginn der Vegetationszeit Anfang März, bis einschließlich Juni für Besucherinnen und Besucher gesperrt. In diesen vier Monaten ziehen die dort lebenden Tiere [...]

Vogelbrutzeit: Rodungsverbot beginnt am 1. März

Von |Donnerstag, 3. Februar 2022|

Am 1. März beginnt gemäß dem Bundesnaturschutzgesetz das jahreszeitliche Rodungsverbot von Gehölzen. Bis zum 30. September ist es zum Schutz wildlebender Tiere verboten, Hecken, Gebüsche und andere Gehölze zu fällen, abzuschneiden oder zu zerstören. Dies gelte ebenfalls für das sogenannte „auf den Stock setzen“, bei dem Sträucher bis ca. 20 cm oberhalb des [...]

Heppenheim: Gehölze in Brut- und Setzzeit beseitigt – BUND: „Ein unentschuldbares Vergehen“

Von |Freitag, 17. September 2021|

Am 14. September 2021 berichtete das Starkenburger Echo von einem radikalen Rückschnitt von Sträuchern am Hang nördlich der Unter-Hambacher Schlossberghalle in Heppenheim durch die Stadtverwaltung, was einen sehr berechtigten Protest eines Anwohners herrvorrief. Hans-Jörg Langen, Vorstandssprecher des Kreisverbands Bergstraße im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) meint dazu: „Die Ausrede der [...]

Heidelberg: Beginn der Vegetationszeit am 1. März

Von |Donnerstag, 11. Februar 2021|

Am 1. März beginnt die sogenannte Vegetationszeit, die bis zum 30. September andauert. In diesem Zeitraum ist es gemäß Paragraf 39 des Bundesnaturschutzgesetzes verboten, Bäume, die außerhalb des Waldes, Kurzumtriebsplantagen oder gärtnerisch genutzten Grundflächen stehen, Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze auf den Stock zu setzen oder zu beseitigen. Auch Röhrichte dürfen in [...]

Nach oben