Buntes Materialpaket

Eine bunte Materialmappe wird den Erziehern und Lehrkräften zur Verfügung gestellt. Foto: Zooschule Heidelberg

Das Projekt „Wir werden affenstark für Nachhaltigkeit!“ ist ein Projekt im Rahmen des Programms „Nachhaltigkeit lernen – Kinder gestalten Zukunft“ der Baden-Württemberg Stiftung in Kooperation mit der Heidehof Stiftung. Es richtet sich an Gruppen aus Kindergärten / -tagesstätten und Grundschulen und wird für die kommenden drei Jahre angeboten. Bei Besuchen im Zoo Heidelberg nehmen die Teilnehmer gemeinsam das Thema Nachhaltigkeit unter die Lupe und reflektieren das eigene Konsumverhalten. Die Baden-Württemberg Stiftung stellt dafür insgesamt 15.200 Euro zur Verfügung.

Ziel des Programms: Förderung von Umweltbewusstsein und Eigenverantwortung

Erste Schritte zum Verständnis von Nachhaltigkeit und das Einüben von umweltschonendem Verhalten bereits im Kindesalter sind der Zooschule Heidelberg ebenso wie der Baden-Württemberg Stiftung ein wichtiges Anliegen. Deshalb hat die Baden-Württemberg Stiftung das Programm „Nachhaltigkeit lernen – Kinder gestalten Zukunft“ in 2015 bereits zum dritten Mal in Kooperation mit der Heidehof Stiftung ausgeschrieben. Ziel des Programms ist die Förderung von Umweltbewusstsein und Eigenverantwortung. Nach dem Prinzip „Nachhaltigkeit vorleben und aktiv erlernen“ sollen den Kindern möglichst frühzeitig Möglichkeiten zu nachhaltigem Handeln bewusst gemacht und vermittelt werden. Zu den 31 ausgewählten Modellprojekten zählt auch „Wir werden affenstark für Nachhaltigkeit“ der Zooschule Heidelberg.

Im Rahmen des Projektes „Wir werden affenstark für Nachhaltigkeit“ der Zooschule Heidelberg werden zahlreiche Gruppen aus Kitas und Grundschulen drei Mal in den Zoo eingeladen. Zur Vor- und Nachbereitung der Zoobesuche erhalten die Erzieher und Lehrer kindgerechte und projektbezogene Materialien. So liegen neben fertig ausgearbeiteten Abläufen, die direkt umgesetzt werden können, Ausmalbögen, ein Film sowie eine Klimazonenreise mit zwei Zauberern im Materialpaket für die Kindergartenkinder.

An einzelnen Stationen werden Wege zu einem nachhaltigen Lebensstil aufgezeigt

Während dem betreuten Zoobesuch im Rahmen des Projektes werden dann gemeinsam mit den Kindern Themen der Nachhaltigkeit kindgemäß und anschaulich vor dem Hintergrund des eigenen Konsumverhaltens (z.B. Ernährung, Nutzung von Ressourcen und Umgang mit Ressourcen) erarbeitet. In Kleingruppen und direkt vor dem Gehege der Tiere bekommen die jungen Projektteilnehmer an einzelnen Stationen Wege zu einem nachhaltigen Lebensstil aufgezeigt. Spielerisch und handlungsorientiert werden ihnen die Auswirkungen des Konsumverhaltens unserer Gesellschaft verdeutlicht. Die Zootiere wie Orang-Utans, Robben und Tiger wirken hier als Sympathieträger und ermöglichen es, einen persönlichen Bezug zum Thema herzustellen. Lehrkräfte und Erzieher sind eingeladen, mit ihren Kindern am Projekt teilzunehmen. Es ist lediglich der Zooeintritt zu entrichten.

Weitere Informationen und Anmeldung:
www.zooschule-heidelberg.de/wir-werden-affenstark-fuer-nachhaltigkeit