Worms RheinRadeln

Foto: Stadt Worms

Hoher Besuch hat sich angesagt für die offizielle Eröffnung des diesjährigen „RheinRadelns“ am Sonntagvormittag, 3. Mai 2015, im Empire-Schloss von Worms-Herrnsheim. Zusammen mit dem Wormser Oberbürgermeister Michael Kissel und RheinRadeln-Sprecher Marcus Held (MdB und Stadtbürgermeister von Oppenheim) wird die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer an diesem Tag um 10.00 Uhr den Startschuss für das autofreie Mega-Event in Rheinhessen geben.

Autofreies Event auf 25 Kilometern zwischen Worms und Oppenheim

Schon weit im Vorfeld der Veranstaltung haben die beteiligten Städte und Gemeinden (Oppenheim, Dienheim, Ludwigshöhe, Guntersblum, Alsheim, Mettenheim, Osthofen und Worms) mit der Organisation begonnen, um „RheinRadeln“ zu einem Fest der guten Laune werden zu lassen. So erwartet am 3. Mai von 10.00 – 18.00 Uhr alle nicht motorisierten Teilnehmer – ob Radler, Skater oder Jogger – entlang der insgesamt rund 25 Kilometer langen Strecke wieder ein gutes Stück rheinhessische Gastfreundschaft und Lebensart.

RheinRadeln 2015 bietet 500 Programmpunkte

Worms Rhein-Radeln

Foto: Stadt Worms

Mit sage und schreibe 500 Programmpunkten sind abwechslungs- und erlebnisreiche Stunden für die Teilnehmer garantiert. Fetzige Livemusik, Schloss- und Kellerführungen, Gewinnspiele, Wettbewerbe und Spiele-Aktionen für Kinder, sportliche Darbietungen, Showeinlagen, gastronomische Spezialitäten der Region und viele andere unterhaltsame Aktionen versprechen „RheinRadeln“ wieder zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen. In 2014 beteiligten sich über 100.000 Menschen aus ganz Rheinland-Pfalz und aus angrenzenden Bundesländern an dieser umweltfreundlichen, sportlichen und geselligen Veranstaltung.

Weitere Informationen zum Programm unter:
www.worms.de