e-bikes

Foto: Stadt Weinheim

Die Themen Energieeinsparung und Klimaschutz in einer Kommune nehmen an Brisanz und Aktualität nicht ab. Im Gegenteil. Es kommen immer neue Aspekte und Möglichkeiten hinzu: Deshalb wird auch der nächste Weinheimer Energietag (28. September 2014, 11.00 – 17.00 Uhr) wieder mit Spannung erwartet, der unter Beteiligung der Stadt und mehrerer Weinheimer Firmen erneut auf dem Gelände der Firma Sporer in Lützelsachsen stattfindet. Das Motto lautet diesmal „Energie, die bewegt.“

Veranstalter des Energietages ist wiederum das Energieteam der Stadt Weinheim. Der Tag bietet breite Informationen rund um das Thema Energie. Weitere Teilnehmer können noch ins Programm aufgenommen werden. Präsentiert werden voraussichtlich Elektroautos, Erdgasfahrzeuge und E-Bikes. Probefahrten vermitteln ganz neue Fahrgefühle. Energieberater werden Fragen beantworten und Vorträge halten. Fachfirmen zeigen, wie man Energie sparen kann. Die Wärmezentrale der Stadtwerke für das Neubaugebiet öffnet ihre Türen und der Nachhaltigkeitstruck der Baden-Württemberg-Stiftung wird vor Ort sein.

Wer sich beteiligen möchte, kann sich beim Bauverwaltungsamt melden:
Telefon 0 62 01/82-3 95 (Patrick Walter) oder
Telefon 0 62 01/82-3 27 (Manfred Schmitt)