Astrid Eichelroth

Astrid Eichelroth. Foto: Stadt Weinheim

Zu jeder Jahreszeit hat der Heilpflanzengarten auf den Terrassen des Weinheimer Schlossparks, nahe des alten Wehrturms „Blauer Hut“ und des kleines Weihers, seinen Charme – samt seiner gesundheitsfördernden Wirkungen. Der Weinheimer Heilkräutergarten ist ein landschaftliches Kleinod und eine blühende Naturheilapotheke in einem.

Der Garten, der von einem Team fleißiger Damen mit grünem Daumen seit Jahren ehrenamtlich gepflegt wird, besteht seit 20 Jahren. Dabei ist von Anfang an die Handschrift von Astrid Eichelroth erkennbar, die den Garten pflegt, jedes Pflänzchen persönlich zu kennen scheint und ihnen nach der Ernte mit Hilfe von Tees, Tinkturen und Salben die heilenden und wohltuenden Eigenschaften entlockt. Die Besonderheit am Weinheimer Heilkräutergarten: Die Beete sind nach der heilenden Wirkung der Pflanzen eingeteilt. So gibt es ein Herz-Kreislauf-Beet, ein Leber-Galle-Beet und z.B. ein „Herz-Lungen“-Beet. Und darin gedeiht z.B. im Sommer der „Natternkopf“, dessen Tee gegen Husten, Fieber und Erkältung hilft.

Die Pflanzen der Indianer – zum täglichen Genuss

Astrid Eichelroth leitet ein Team von Helferinnen, die auch ein abwechslungs- und lehrreiches Jubiläumsprogramm zusammengestellt haben. Die nächste und vorletzte Veranstaltung für 2015 findet am Samstag, 19. September (14.00 Uhr), statt. Thema diesmal: Die Pflanzen der Indianer – zum täglichen Genuss. Astrid Eichelroth hat sich mit der Heilkräuterlehre der Indianer befasst und u.a. angepflanzt, was gegen Schlangenbisse eingesetzt wurde, bevor es schulmedizinische Antibiotika gab: Nämlich Sonnenhut (Echinacea). Weitere Heilpflanzen der indianischen Heilkunst sind z.B. Topinambur, Indianernesseln und Zitronen-Johanniskraut. Die Teilnahme ist kostenlos.

Aber natürlich lohnt sich ein Besuch des Heilpflanzengartens auch jederzeit auf eigene Faust. Die Beete und Pflanzen sind beschriftet und je nach Wirkung beschrieben. Der Zugang zum Weinheimer Schlosspark ist das ganze Jahr über rund um die Uhr kostenfrei möglich.