Der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) sucht für den Fahrgastbeirat des vom Land Baden-Württemberg bestellten Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) Fahrgäste mit viel Engagement, die ihre Erfahrungen rund ums Zugfahren einbringen möchten. Beim Fahrgastbeirat handelt es sich um ein ehrenamtliches Gremium, welches zu einer gleichen Anzahl von Fahrgästen und Vertretern verschiedener Verbände besteht. Als beratendes Gremium stellt der Fahrgastbeirat ein wichtiges Bindeglied zwischen den Fahrgästen und dem Land Baden-Württemberg als Aufgabenträger dar.

Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann erhofft sich dadurch, das Angebot im Schienenpersonennahverkehr noch besser auf die Wünsche der Kunden abstimmen zu können. Es soll ein „Mitmach-SPNV“ entstehen. Der derzeit amtierende Fahrgastbeirat hat in seiner Amtszeit von zwei Jahren bereits einiges bewegt, wie z.B.:

  • Erhalt des Kursbuches Baden-Württemberg für die nächsten zwei Jahre.
  • Auf Anregung des Fahrgastbeirates hat die Nahverkehrsgesellschaft mbH (NVBW) auf ihrer Homepage eine öffentliche Beteiligung der Fahrgäste zu den Fahrplanentwürfen ermöglicht.
  • Mitwirkung bei den anstehenden Ausschreibungen im SPNV.
  • Monatliche Veröffentlichung der Pünktlichkeitswerte auf der Homepage der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH.

Darüber hinaus wurden viele Anregungen und Ideen an das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur weitergegeben.

Zweimal im Jahr haben sich die Mitglieder des Fahrgastbeirates – je nach Bedarf auch häufiger – in Stuttgart getroffen. Darüber hinaus wurden verschiedene Arbeitsgruppen gebildet, die vorab verschiedene Themen aufbereiteten, bevor sie anschließend im Plenum präsentiert und bearbeitet wurden. Die Amtszeit des Fahrgastbeirates ist auf zwei Jahre begrenzt und läuft im April 2014 aus. Das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur hat deshalb die Verkehrsverbünde für die Suche nach engagierten Fahrgästen um Unterstützung gebeten. Die Verkehrsverbünde leiten zwei bis drei geeignete Bewerbungen an das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur weiter, welches daraufhin aus diesen Bewerbungen die endgültige Auswahl trifft.

VRN-Fahrgäste, die sich als Mitglied im Fahrgastbeirat bewerben möchten, können ihre Bewerbung bis 26. Februar 2014 beim VRN einreichen. Für die Bewerbung muss ein Fragebogen ausgefüllt werden, der unter www.vrn.de herunter geladen oder per E-Mail beim VRN angefragt werden kann.

Ansprechpartner beim VRN: Axel Thiemann
a.thiemann@vrn.de