Viernheim Faire Woche

Bild: TransFair

(pm). Der Weltladen Viernheim beteiligt sich auch in 2012 an der Aktionswoche zum fairen Handel. Mit von der Partie ist erneut die Stadtverwaltung Viernheim, die schon seit vielen Jahren eng und erfolgreich mit dem Team des Weltladens zusammenarbeitet. Vorgesehen sind u.a. eine Ausstellung zum Thema „Fairtrade-Town” im Rathausfoyer während der Dauer der Fairtrade-Woche (14. – 28. September), eine Verkostung der Viernheimer Parlamentarier mit fair gehandelten Produkten sowie eine gezielte Sensibilisierung der Rathausmitarbeiter für den Fairtrade-Gedanken durch entsprechende Informationen und Kostproben.

Auch die städtischen Gremien wollen sich mit neuen Möglichkeiten zur Förderung des Fairen Handels in Viernheim und der verwaltungsinternen Beschaffung von Produkten aus dem Fairen Handel befassen. Bürgermeister Matthias Baaß unterstützt seit Herbst 2009 aktiv den Fairtrade-Gedanken, was vor allem mit der Bewerbung Viernheims zur „Fairtrade-Stadt” zum Ausdruck gebracht wurde. Viernheim erfüllte hierbei alle fünf Kriterien und ist im Mai 2010 offiziell als „Fairtrade-Stadt” ausgezeichnet worden. Beim diesjährigen Weltladentag im Mai bekam Viernheim diesen Titel erneut für weitere vier Jahre verliehen.

Weitere Informationen: www.fairtradestadt-viernheim.de