Tumorzellen

Startseite/Schlagwort: Tumorzellen

Heidelberg: Junge Wissenschaftler im DKFZ erhielten Auszeichnungen

Von |Mittwoch, 8. Januar 2014|

Die Preisträger (v.l.): Dr. Irène Baccelli, Dr. David Jones und Dr. Dominik Sturm freuen sich über die Anerkennung ihrer wissenschaftlichen Arbeiten. Es fehlt: Natalie Jäger. Foto: dkfz.de Gleich vier junge Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungs-Zentrums (DKFZ) durften sich vor kurzem über Auszeichnungen freuen: Dr. Irène Baccelli und Dr. Dominik Sturm teilten sich den Richtzenhain-Preis [...]

Blutkrebs: Schlechtere Prognose durch genetische Vielfalt der Tumorzellen

Von |Dienstag, 1. Oktober 2013|

Verluste, Austausche oder Vervielfältigungen ganzer Chromosomen oder Teilen davon kommen bei Blutkrebs - wie der akuten myeloischen Leukämie (AML) - häufig vor. Oft finden sich im Blut der Patienten verschiedene „Tochterklone“ von Krebszellen, deren Chromosomendefekte voneinander abweichen. Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) und den Universitätsklinika Heidelberg und Dresden wiesen jetzt erstmals bei der AML [...]

Marker für den Verlauf von Krebs im Mund- und Rachenraum gefunden

Von |Freitag, 10. Mai 2013|

Bei Krebs im Mund- und Rachenraum weist ein spezifisches Muster von chemischen Markierungen am Erbgut der Tumorzellen auf eine günstige Prognose hin. Diese so genannte „epigenetische Signatur“ sagt den Krankheitsverlauf zuverlässiger voraus als die bisher eingesetzten Vorhersagekriterien. Patienten, bei denen ein günstiger Krankheitsverlauf anzunehmen ist, könnten mit geringerer Intensität therapiert werden. Dies veröffentlichten Wissenschaftler aus [...]

Nach oben