Thoraxklinik Heidelberg

Startseite/Schlagwort: Thoraxklinik Heidelberg

Patienten mit Lungenhochdruck: Bewegungstraining kräftigt geschwächtes Herz

Von |Mittwoch, 4. Mai 2016|

Nicola Benjamin, MSc, Studienkoordinatorin, Zentrum für Lungenhochdruck, Thoraxklinik am Universitätsklinikum Heidelberg. Foto: Thoraxklinik am Universitätsklinikum Heidelberg Bei Lungenhochdruck ist der Blutdruck in der Lunge stark erhöht: Das Herz muss Schwerstarbeit leisten, um Blut in die Lunge zu pumpen, und ermüdet mit der Zeit. Ein speziell für Patienten mit Lungenhochdruck entwickeltes Training kann dem [...]

Heidelberg: Medizinstudierende unterstützen die ohnekippe-Schülerakademie

Von |Freitag, 5. Juni 2015|

Medizinstudierende der Arbeitsgemeinschaft „Aufklärung gegen Tabak (AGT)“ besuchen nach der ohnekippe-Veranstaltung die Schulklassen, um die Inhalte zu vertiefen. Foto: Aufklärung gegen Tabak (AGT) Wissenswerte Fakten, Live-Bilder einer Lungenuntersuchung und persönliche Gespräche mit Patienten, die an den Folgen ihrer „Raucherkarriere" leiden – die Thoraxklinik am Universitätsklinikum Heidelberg informiert seit 15 Jahren regelmäßig Schulklassen über [...]

Rhein-Neckar-Kreis: Häusliche Versorgung von Palliativpatienten wird gestärkt

Von |Donnerstag, 5. Februar 2015|

Das Universitätsklinikum Heidelberg und die gesetzlichen Krankenkassen unter Federführung der AOK Baden-Württemberg haben einen Vertrag über die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) im Rhein-Neckar-Kreis abgeschlossen. Das neu gegründete Palliative-Care-Team SAPHIR (= Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung Heidelberg im Rhein-Neckar-Kreis) soll ab sofort dazu beitragen, die häusliche Versorgung von Patienten mit nicht heilbarer oder fortschreitender Erkrankung zu optimieren. Das [...]

Heidelberg: Gut informiert bei Lungenkrebs. KID mit neuer Sprechstunde an Thoraxklinik

Von |Freitag, 21. November 2014|

Prof. Dr. Michael Thomas, Leiter der Abteilung Onkologie der Thoraxtumoren, mit den KID-Mitarbeiterinnen Martina Avanzini-Groß (li.),und Dr. Rotraut Fischer. Foto: Tobias Schwerdt Krebspatienten und ihre Angehörigen haben viele Fragen: zum Verlauf der Erkrankung und der Therapie oder zu ihrer Situation mit der schweren Erkrankung. Der Heidelberger Thoraxklinik ist es wichtig, umfassend und individuell [...]

Heidelberg: Aktuelle Therapien bei chronischer Lungenerkrankung – Infoabend in Thoraxklinik

Von |Mittwoch, 19. November 2014|

Von modernen Medikamenten bis zu endoskopischen Eingriffen – bewährte und neue Therapien bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) sind heute, 19. November 2014, Thema eines Informationsabends in der Thoraxklinik des Universitätsklinikums Heidelberg. Patienten, Angehörige und alle Interessierten sind von 16.30 – ca. 18.00 Uhr in den Albert-Fraenkel-Saal des Schlösschens der Thoraxklinik (Amalienstraße 5) in Heidelberg-Rohrbach zu [...]

Heidelberg: „Tag der Selbsthilfe” für seltene Lungenerkrankungen

Von |Montag, 6. Oktober 2014|

Der „Tag der Selbsthilfe“ findet im Albert-Fraenkel-Saal des Schlösschens der Thoraxklinik statt. Foto: Thoraxklinik-Heidelberg gGmbH Sich informieren, austauschen, Kontakte knüpfen – die Thoraxklinik des Universitätsklinikums Heidelberg lädt Patienten mit seltenen Erkrankungen der Lunge, sogenannten interstitiellen Lungenerkrankungen, und ihre Angehörigen am 8. Oktober 2014 von 16.00 – 18.00 Uhr zum „Tag der Selbsthilfe" in [...]

Heidelberg: Erstes zentrales Patientenregister zu seltenen Lungenerkrankungen startet

Von |Dienstag, 9. September 2014|

PD Dr. Michael Kreuter, Leiter der Ambulanz für interstitielle und seltene Lungenerkrankungen an der Thoraxklinik Heidelberg, im Gespräch mit einer Patientin. Foto: Universitätsklinikum Heidelberg Wie viele Menschen in Deutschland leiden an bestimmten seltenen, sogenannten interstitiellen Lungenkrankheiten? Welche Therapie erhalten sie und wie sprechen sie darauf an? Erkranken bestimmte Bevölkerungsgruppen häufiger als andere? Diese [...]

Heidelberg: Mukoviszidose-Zentrum lädt zu Symposium ein

Von |Freitag, 31. Januar 2014|

Am 1. Februar 2014 veranstaltet das Mukoviszidose-Zentrum des Universitätsklinikums Heidelberg ein Symposium zu verschiedenen Themen rund um die angeborene Erkrankung: Von 9.30 – 15.00 Uhr informieren Experten im Schlösschen der Thoraxklinik (Amalienstraße 5) in Heidelberg-Rohrbach über neue Therapien und Diagnosemethoden. Darüber hinaus erklären sie Bedeutung und Möglichkeiten sportlicher Betätigung und geben Tipps und Anregungen zum [...]

Heidelberg: Neues Diagnoseverfahren bei Lungenhochdruck identifiziert Hochrisiko-Patienten

Von |Freitag, 20. Dezember 2013|

Sind die Blutgefäße in der Lunge krankhaft verengt (Lungenhochdruck), muss das Herz dauerhaft viel Kraft aufwenden, um Blut in die Lungengefäße zu pumpen. Kann es seine Pumpkraft bei Anstrengung trotzdem noch steigern, ist die Prognose für den Patienten gut. Schafft es das nicht mehr, ist das Sterberisiko der Patienten deutlich erhöht. Diesen Zusammenhang hat eine [...]

Heppenheim: Neue Geschäftsführung am Kreiskrankenhaus Bergstraße

Von |Samstag, 14. Dezember 2013|

Stephan Hörl ist neuer Geschäftsführer des Kreiskrankenhauses Bergstraße gGmbH und der Kreiskrankenhaus Bergstraße - Service GmbH. Fotos: Universitätsklinikum Heidelberg Stephan Hörl übernimmt ab sofort die freigewordene Stelle des Geschäftsführers der Kreiskrankenhaus Bergstraße gGmbH und der Kreiskrankenhaus Bergstraße – Service GmbH. Bislang ist er stellvertretender Geschäftsführer der Thoraxklinik Heidelberg. Mit Stephan Hörl wurde ein [...]

Heidelberg: Info-Abend der Thoraxklinik zu „chronisch obstruktiver Lungenerkrankung“

Von |Dienstag, 19. November 2013|

Von modernen Medikamenten bis zu endoskopischen Eingriffen – bewährte und neue Therapien bei chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) sind am Mittwoch, 20. November 2013, Thema eines Informationsabends in der Thoraxklinik des Universitätsklinikums Heidelberg. Patienten, Angehörige und alle Interessierten sind von 18.00 – ca. 20.00 Uhr in den Albert-Fraenkel-Saal des Schlösschens der Thoraxklinik (Amalienstraße 5) in Heidelberg-Rohrbach, [...]

Heidelberg: Patiententreffen zu seltenen Lungenerkrankungen

Von |Donnerstag, 10. Oktober 2013|

Computertomographie einer durch Zystenbildung geschädigten Lunge einer Patientin mit der seltenen Erkrankung Lymphangioleiomyomatose (LAM). Die Erkrankung betrifft meist jüngere Frauen. Foto: Prof. Dr. Claus Peter Heußel, Abt. für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Thoraxklinik Sich informieren, austauschen, Kontakte knüpfen – dazu sind Patienten mit sogenannten interstitiellen Lungenerkrankungen (ILD) und ihre Angehörigen am Mittwoch, 16. [...]

Nach oben