Ölbohrungen

Startseite/Schlagwort: Ölbohrungen

Heidelberg: Greenpeace-Aktivisten protestieren für den Schutz der Arktis

Von |Donnerstag, 9. Juli 2015|

Greenpeace-Aktivisten sammeln am Samstag, 11. Juli 2015, auf dem Universitätsplatz in Heidelberg Stoffreste. Der aus tausenden Lappen zusammengenähte Putzlappen soll symbolisieren, wie absurd es ist, zu glauben, die Arktis im Falle eines Ölunfalls säubern zu können. „Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund: Shell will in diesem Jahr erneut vor der Küste Alaskas nach Öl suchen. [...]

Heidelberg: Greenpeace-Aktivisten protestierten für den Schutz der Arktis

Von |Donnerstag, 18. Juni 2015|

Foto: Kathrin Jeltsch / Greenpeace Mannheim - Heidelberg Vor der Shell-Tankstelle in der Vangerowstraße in Heidelberg protestierten gestern Abend (17. Juni 2015) Greenpeace-Aktivisten mit Handbannern für den Schutz der Arktis. Der Grund für die Aktion: Nachdem US-Präsident Obama Shell die Ölsuche in der Arktis genehmigt hat, sendet der Ölkonzern jetzt seine Flotte von [...]

Greenpeace-Aktionsschiff kommt nach Mannheim

Von |Dienstag, 14. April 2015|

Das Greenpeace-Aktionsschiff "Beluga II" legt am 19. April 2015 in Mannheim an. Foto: Greenpeace Das Aktionsschiff „Beluga II“ von Greenpeace macht auf seiner „Save the Arctic“-Tour auch in Mannheim fest. Die „Beluga II“ liegt am 19. April 2015 in Mannheim am Stephanienufer (Rheinpromenade im Stadtteil Lindenhof). Besucher sind von 11.00 – 18.00 Uhr [...]

Mannheim: Jugendliche engagieren sich für Schutz der Arktis

Von |Freitag, 21. Februar 2014|

Bei der Umweltorganisation Greenpeace engagierte Jugendliche aus der Region veranstalten am Samstag, 22. Februar 2014, von 14.00 – 16.00 Uhr am Paradeplatz in Mannheim einen sogenannten „Flashmob” zum Thema „Ölbohrungen in der Arktis“. Nachdem ein Ölfass umgetreten worden ist, fallen spontan alle beteiligten Personen um. Dies soll auf die Bedrohung der Arktis durch eine Ölkatastrophe [...]

Mannheim / Heidelberg: Greenpeace setzt sich für die Arktis ein. „Beluga II“ kommt mit einer Ausstellung

Von |Sonntag, 15. Juli 2012|

(red). Greenpeace-Aktivisten haben gestern (14. Juli 2012) nach eigenen Angaben in 40 Städten vor Shell-Tankstellen gegen Ölbohrungen in der Arktis protestiert. Doch die unabhängige Umweltschutzorganisation setzt sich in der aktuellen Arktis-Kampagne auf verschiedene Weise für deren Schutz ein: So tourt z.B. die „Beluga II“, der originalgetreue Nachbau eines alten holländischen Schiffstyps, der Klipperaak, [...]

Nach oben