Feldhamsterschutz

Startseite/Schlagwort: Feldhamsterschutz

Mannheim: Gelungene Wiederansiedlung des Feldhamsters

Von |Montag, 15. Juni 2020|

Im Rahmen des Wiederansiedlungsprojektes wurden am 11. Juni 170 junge Feldhamster auf Mannheimer Feldern ausgewildert. Der Feldhamster, der einst in großer Zahl die landwirtschaftliche Flur besiedelte, ist heutzutage selten geworden und steht als vom Aussterben bedrohte Tierart unter europäischem Schutz. Ziel der Wiederansiedlung ist es deshalb, einen langfristig überlebensfähigen Tierbestand zu etablieren. Der [...]

Mannheim: LSG „Straßenheimer Hof“ – Lebensraum für seltene Feldhamster

Von |Donnerstag, 6. Juni 2019|

Es ist landwirtschaftlich genutzte Fläche, Frischluftschneise, Rückzugsraum vieler Arten und Lebensraum für die seltenen Feldhamster: das Landschaftsschutzgebiet (LSG) „Straßenheimer Hof“. Rund 145 der insgesamt 435 Hektar des Gebiets sind im Eigentum des Landes Baden-Württemberg. Am 5. Juni 2019 haben die baden-württembergische Finanzstaatssekretärin Gisela Splett und Umweltstaatssekretär Andre Baumann das Schutzgebiet besucht. Vor Ort [...]

Europäischer Feldhamster ist „Wildtier des Jahres 2016“

Von |Montag, 11. Januar 2016|

Hamster im Feld. Foto: Ulrich Weinhold / Zoo Heidelberg Die Schutzgemeinschaft deutsches Wild kürte erneut den Europäischen Feldhamster zum „Wildtier des Jahres". Die Nagerart erhielt den Titel bereits 1996. Die erneute Verleihung will auf die anhaltende Gefährdung der Art aufmerksam machen. In großen Teilen Europas ist der Feldhamster gefährdet oder gar vom Aussterben [...]

Mannheim: Hamsterauswilderung im Bösfeld

Von |Donnerstag, 3. Juli 2014|

Foto: Stadt Mannheim Im Rahmen eines Artenschutz-Programms wildert die Stadt Mannheim jährlich Feldhamster auf hamsterfreundlich bewirtschafteten Flächen im Stadtgebiet aus. Der Feldhamster ist eine geschützte Art, die innerhalb Baden-Württembergs nur noch in Mannheim und im Main-Tauber-Kreis vorkommt. In Mannheim lebt die landesweit größte Population: Allein im Bösfeld wurden zuletzt 99 Hamsterbaue kartiert. Die [...]

Feldhamsterschutz in Baden-Württemberg: Mehr Naturschutz – Gemeinsamer Einsatz für bedrohte Arten

Von |Montag, 29. Juli 2013|

„Mit der vor kurzem verabschiedeten Naturschutzstrategie Baden-Württemberg haben wir den konzeptionellen, mit der Landschaftspflegerichtlinie den verwaltungstechnischen und mit einem gut ausgestatteten Naturschutzhaushalt den finanziellen Rahmen geschaffen für den Erhalt der Biodiversität im Land. Damit sind wir auch in Zukunft handlungsfähig und können uns bestens gerüstet den gegenwärtigen wie künftigen Herausforderungen stellen. Davon profitieren viele bedrohte [...]

Nach oben