Die Stadtwerke Heidelberg Umwelt wollen junge Menschen für die Themen Klimaschutz und erneuerbare Energien gewinnen und schreiben daher einen Klimaschutz-Ideen-Preis aus. Bis zum 28. April 2014 können sich Schulen bewerben. „Mit dem Wettbewerb für Schulen möchten wir möglichst viele Schüler anregen, sich kreativ mit dem Thema Klimaschutz im Alltag auseinander zu setzen”, sagt Peter Erb, Geschäftsführer der Stadtwerke Heidelberg Umwelt. Unternehmenssprecherin Ellen Frings, die den Klimaschutz-Ideen-Preis konzipiert hat und den Wettbewerb ausrichtet, ergänzt: „Für viele junge Menschen ist der Schutz des Klimas und der Umwelt ein wichtiges Anliegen, und das ist gut so. Denn Kinder und Jugendliche sind die Entscheider von morgen. Mit unserem Klimaschutz-Ideen-Preis wollen wir zu konkretem Handeln für den Klimaschutz motivieren.”

Gesucht sind spannende, innovative Ideen zum Klimaschutz an Schulen, die in der konkreten Planung oder bereits in der Umsetzung sind. Besonders interessant sind solche Ideen, die ohne größere Investitionen auskommen, möglichst viele Beteiligte ansprechen, einen hohen Motivationseffekt haben und Klimaschutz mit Spaß verbinden.

Für alle weiterführenden Schulen der Region

Der Klimaschutz-Ideen-Preis wurde erstmals 2012 im Rahmen des E-Team-Projektes der Stadt Heidelberg ausgeschrieben und wird nun auf alle weiterführenden Schulen in Heidelberg und den Gemeinden der Region ausgeweitet. Für den Preis können sich alle weiterführenden Schulen bewerben. Die Gewinner werden durch eine Jury ausgewählt und erhalten einen Wanderpokal für ein Jahr sowie ein Preisgeld von 1.000 Euro. Außerdem können sie bei einer spannenden Führung praktischen Klimaschutz am Beispiel des neuen Holz-Heizkraftwerks in Heidelberg-Pfaffengrund, gebaut von den Stadtwerken Heidelberg Umwelt, kennenlernen.

Die Bewerbungsunterlagen stehen zur Verfügung unter:
www.swhd.de > Umwelt > Klimaschutz-Ideen-Preis

Fragen zum Klimaschutz-Preis beantworten die Stadtwerke Heidelberg unter:
Telefon 0 62 21/5 13-41 51 oder
unternehmenskommunikation@swhd.de