Kremp

Stadträtin Dr. Julia Kremp. Foto: Stadt Speyer

Am 6. September 2014 startet in Speyer die Kampagne „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses. Mitglieder des Stadtrates radeln mit Bürgern für den Klimaschutz und sammeln die ersten Kilometer im bundesweiten Wettbewerb für Speyer. Dabei wird die Stadträtin Dr. Julia Kremp einen ganz persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten und vom 6. – 26. September als sogenannter Stadtradler-Star komplett aufs Fahrrad umsteigen. „Meine Motivation ist, möglichst viele Speyerer in dieser Zeit für das Radfahren aus Gründen der Ökologie, Ressourcenschonung und gesundheitlichen Prophylaxe zu begeistern“, erklärt Kremp, die als Tierärztin während des Aktionszeitraums ihre Hausbesuche mit dem Fahrradanhänger erledigt und dabei von ihrem Praxisteam unterstützt wird.

Startschuss am 6. September im Domgarten

Am 6. September (14.00 Uhr) wird Oberbürgermeister Hansjörg Eger auf der Bühne im Domgarten das Startsignal zum Stadtradeln geben. Danach geht es in einer kurzen Radtour zum „Solarberg“, der ehemaligen Deponie „Nonnenwühl“. Dort warten eine Führung und kleine Stärkung, organisiert durch die Stadtwerke Speyer. Um Anmeldung unter speyer@stadtradeln.de wird gebeten. Zuvor lädt der ADFC Speyer um 13.00 Uhr zum Vortrag „Sicher Radfahren“ ein (Dauer: ca. 45 Minuten). Der Vortrag findet im Sitzungssaal S1, Maximilianstraße 12, statt.

Im Zeitraum von Mai bis September 2014 sind bundesweit Mitglieder der Kommunalparlamente sowie Bürger eingeladen, drei Wochen lang beruflich und privat möglichst viele Wege mit dem Fahrrad zurückzulegen. Den engagiertesten Teilnehmern und Teams in Speyer winken Auszeichnungen und Preise, die u.a. von der Sparkasse Vorderpfalz, der Volksbank Kur- und Rheinpfalz eG, den Stadtwerken Speyer und dem ADFC Speyer zur Verfügung gestellt werden. Nach wie vor – auch während des Aktionszeitraums – können sich Radler noch anmelden und Speyer im deutschlandweiten Vergleich nach vorne bringen.

Weitere Informationen:
Telefon 14-24 90 (Sandra Gehrlein)
Telefon 14-25 96 (Fabienne Mittmann)

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen die Imageförderung des Radverkehrs und die Bewusstseinsbildung in Sachen Klimaschutz. Die Hälfte aller mit dem Auto zurückgelegten Wege ist kürzer als fünf Kilometer – eine ideale Entfernung zum Radfahren. Seit 2008 findet das Stadtradeln statt und erfreut sich wachsender Beliebtheit. Derzeit sind bereits über 283 Kommunen angemeldet.

Informationen gibt es auch unter:
www.stadtradeln.de
www.stadtradeln.de/speyer2014.html
www.facebook.com/stadtradeln