Speyer Stadtradeln

Bild: Stadt Speyer

(pm). Zahlreiche Bürger sowie Mitglieder des Stadtrates und Mitarbeiter der Stadtverwaltung traten für den Klimaschutz in die Pedale und radelten im Team um die Wette. Zusammen legten 373 Teilnehmer 59.881 Kilometer mit dem Rad für Speyer zurück. Dies entspricht rund 150 Prozent der Länge des Äquators. Und damit wurden der Umwelt – im Vergleich zum Autofahren – 8.514 kg Kohlendioxid erspart. Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann.

Oberbürgermeister Hansjörg Eger wertete das Stadtradeln als vollen Erfolg. Neben Klimaschutz, Spaß, Fitness-Training und Mobilität zum Nulltarif zeigte die Aktion einen weiteren Nebeneffekt: So seien Vorschläge im Rathaus eingegangen, wie der Radverkehr in Speyer noch attraktiver gestaltet werden könne. Für den großen Erfolg des Stadtradelns will sich OB Eger bei allen Teilnehmern und Teamkapitänen persönlich bedanken. Alle Radler sind am 10. Juli 2012 ( 18.00 Uhr) zu einer Feierstunde in den Historischen Ratssaal eingeladen, wo u.a. die aktivsten Radfahrer sowie das fahrradaktivste Team ausgezeichnet werden.