Speyer Stadtradeln

Radfahrer im Gespräch: Nachhaltigkeitsmanagerin Sandra Gehrlein und der Speyerer OB Hansjörg Eger. Foto: Klaus Venus

Am Samstag, 9. Mai 2015, wird in Speyer offiziell die Fahrradsaison eröffnet. Bevor es zum Start der Klimaschutzaktion Stadtradeln „Auf die Sättel, fertig, los!“ heißt, eröffnet der Speyerer Oberbürgermeister Hansjörg Eger um 11.00 Uhr auf dem Postplatz das neue Fahrradverleihsystem VRNnextbike. Bereits um 10.00 Uhr gibt er den Startschuss für den Fahrradtag von Polizei und Verkehrswacht, die auf der Maximilianstraße mit Stuntshow, Parcours und Infoständen für Verkehrssicherheit werben.

„Mit diesem Aktionsbündel setzt Speyer ein deutliches Zeichen für mehr Radverkehr in der Domstadt“, freut sich OB Eger über die nächste Etappe auf dem Weg zur Fahrradstadt. Und da die Speyerer geübt sind, Synergien zu nutzen, wird das Stadtradeln noch mit dem „Tag der Städtebauförderung“ verknüpft. So werden bei Zwischenstopps an der Quartiersmensa Q+H und im Woogbachtal Maßnahmen zum diesjährigen „Tag der Städtebauförderung” vorgestellt.

Tourenziel: Berliner Platz

Begleitet werden die Stadtradler vom Radbeauftragten Karl-Heinz Hepper und Seniortrainer Hans-Wels. Tourenziel ist das Sport- und Spielfest „Voll was los” auf dem Berliner Platz, wo den Radlern neben Speis und Trank zahlreiche Informationen rund ums Radfahren geboten werden: Die Energieagentur Rheinland-Pfalz präsentiert ein Energiefahrrad, der ADFC einen Fahrradsicherheitscheck und die Kommune Informationen zum neuen Fahrradverleihsystem.

Zum „Tag der Städtebauförderung“ werden auf dem Berliner Platz die aktuellen Projekte aus dem Programm „Stadtumbau: Kernstadt Nord“ und „Soziale Stadt: Speyer-West“ vorgestellt. Die Besucher haben die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren und ihre Ideen einzubringen. Mitarbeiter der Stadtentwicklung sind als Ansprechpartner vor Ort.

Hintergrund-Info: „Stadtradeln“

„Stadtradeln“ ist eine bundesweite Kampagne des Klima-Bündnis, an der sich Speyer zum vierten Mal beteiligt. 2014 wurden bei der Aktion knapp 61.000 Fahrradkilometer gesammelt und nahezu 8,8 Tonnen CO2 vermieden. Beim „Stadtradeln” in 2015 sind vom 9. – 29. Mai erneut alle, die in Speyer leben und arbeiten aufgerufen, möglichst viele Radkilometer für Speyer und das eigene Team zu sammeln. Den engagiertesten Radlern sowie Teams winken Auszeichnung und Preise. In diesem Jahr werden außerdem die radaktivsten Speyerer Schulklassen ausgezeichnet. Bundesweit zeichnet das Klima-Bündnis die aktivsten Kommunen und Kommunalparlamente aus.

Anmeldung „Stadtradeln“:
www.stadtradeln.de