In Heidelberg wird zum 1. Januar 2014 ein Sozialticket für Inhaberinnen und Inhaber eines gültigen Heidelberg-Pass oder Heidelberg-Pass+ zwischen 18 und 59 Jahren eingeführt. Um das unterschiedliche Nutzungsverhalten der Anspruchsberechtigten zu berücksichtigen, wird es die subventionierte Zeitkarte für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in drei Varianten geben:

Jahreskarte „Jedermann“ persönlich für die Großwabe Heidelberg

Der monatliche Abo-Preis beträgt 55,10 Euro. Hiervon übernimmt die Stadt einen monatlichen Zuschuss von 31,05 Euro. Der Eigenanteil des Nutzers beträgt 24,05 Euro. Dieser Betrag ist bereits im Regelsatz für Leistungsempfänger nach dem SGB II und XII in Form einer Mobilitätspauschale enthalten.

Monatskarte „Jedermann“ persönlich für die Großwabe Heidelberg

Diese Zeitkarte kann an jedem beliebigen Tag eines Monats gekauft werden und gilt einen Monat. Der Preis beträgt 64,20 Euro und wird von der Stadt mit 31,35 Euro bezuschusst, so dass ein Eigenanteil von 32,85 Euro für den Käufer verbleibt.

Jahreskarte „Rhein-Neckar-Ticket“

Mobilität im gesamten Verbundgebiet für monatlich 77,70 Euro und einem Eigenanteil von 40,40 Euro: Die Stadt Heidelberg bezuschusst diese Zeitkarte monatlich mit 37,30 Euro.

Dies hat der Heidelberger Gemeinderat in seiner Sitzung am 21. November 2013 beschlossen.

Sozialticket im RNV-Kundenzentrum erhältlich

Das Sozialticket kann nur beim RNV-Kundenzentrum Heidelberg (Haltestelle Heidelberg- Hauptbahnhof, Kurfürsten-Anlage 62), bestellt bzw. erworben werden. Das Kundenzentrum hat Mo – Fr 10.00 – 18.00 Uhr und Sa 10.00 – 15.00 geöffnet. Für den Kauf / die Bestellung wird ein gültiger Heidelberg-Pass bzw. Heidelberg-Pass+ benötigt. Für die Bestellung einer Jahreskarte ist zusätzlich ein Passbild erforderlich. Um längere Wartezeiten zum Jahresbeginn zu vermeiden, können die Jahreskarte „Jedermann“ und das Rhein-Neckar-Ticket bereits ab Anfang Dezember bestellt werden. Die Monatskarte „Jedermann“ kann bereits ab Mitte Dezember gekauft werden.

Einzelheiten zur Ticket-Bestellung, -Laufzeit und -Verlängerung werden im Kundenzentrum oder unter der RNV-Service-Nummer beantwortet:
Telefon 06 21/4 65-44 44

Bisherige Vergünstigung gilt ab Januar nicht mehr

Die bisherige Vergünstigung, bei der erwachsene Heidelberg-Pass-Inhaber mit Kinderfahrscheinen den ÖPNV in Heidelberg nutzen konnten, besteht ab der Einführung des Sozialtickets im Januar 2014 nicht mehr.

Heidelberg-Pass und Heidelberg-Pass+

Einen Heidelberg-Pass erhalten Empfänger von Leistungen nach dem SGB II und SGB XII sowie Empfänger von Kinderzuschlag und Wohngeld mit minderjährigem Kind. Einen Heidelberg-Pass+ gibt es für Familien mit geringem Einkommen. Beide Heidelberg-Pässe werden bei den Bürgerämtern ausgestellt.