Die „Leimbachroute“ wurde bereits am 9. Mai 2015 mit einem großen Eröffnungsfest und einer Routenbefahrung gemeinsam mit vielen Bürgern eröffnet. Seither erfreut sich die 46 Kilometer lange und quer durch den Rhein-Neckar-Kreis (von Sinsheim über Wiesloch, Leimen und Schwetzingen bis nach Brühl am Rhein) verlaufende Strecke großer Beliebtheit. Die gut ausgeschilderte Strecke lädt Radfahrer dazu ein, den Leimbach und besondere Orte am Wegesrand zu entdecken. Diese werden in einem Routenführer vorgestellt, der in den Leimbachgemeinden nun wieder kostenlos bezogen und jetzt auch im Internet ausgedruckt werden kann. Rechtzeitig zur Fahrradsaison 2016 wurde die Leimbachroute vom Nachbarschaftsverband Heidelberg-Mannheim online gestellt.

Radfreunde finden vielfältige und vertiefende Informationen

Unter www.leimbachroute.de finden alle interessierten Radfreunde vielfältige und vertiefende Informationen. Die Internetseite enthält eine Fotogalerie, einen Routenflyer zum Ausdrucken, einen Servicebereich für Radfahrer sowie Hintergrundinformationen zum Leimbach und zu heimatkundlich bedeutsamen Orten entlang der Route. Filme zum Bach, zur Routeneröffnung der Gemeinden, zum Hochwasserschutz und das beinahe in Vergessenheit geratene „Leimbachlied“ runden die Internetpräsenz des Nachbarschaftsverbands Heidelberg-Mannheim ab.