Bei einer routinemäßigen Prüfung in der Sporthalle der Kraichgau Realschule und der Mehrzweckhalle Ehrstädt wurden in Sinsheim am 17. März 2014 Legionellen im Trinkwassersystem festgestellt. Durch diesen Befund wurde ein Duschverbot in beiden städtischen Einrichtungen notwendig. Alle Duschkabinen der Halle wurden vorsorglich gesperrt, Handwaschbecken und WC-Anlagen können dagegen uneingeschränkt weiter genutzt werden. Auch Sport kann in den beiden Hallen weiterhin betrieben werden. Nach der fälligen thermischen Desinfektion werden die gesperrten Bereiche entweder freigegeben oder erneut behandelt.