Im Rahmen eines Klimaschutzkonzeptes entsteht für den gesamten Rhein-Neckar-Kreis unter Einbeziehung der Städte Heidelberg und Mannheim die Konzeption eines regionalen und großräumigen Netzes aus möglichst direkten und qualitativ hochwertigen Radverkehrsverbindungen. Das Konzept soll den klimaneutralen Radverkehr aufwerten, verbessern und steigern. Ziel ist es, dass vor allem Pkw-Fahrten auf das Fahrrad verlagert werden und damit der CO2-Ausstoß verringert werden kann.

Die interessierte Öffentlichkeit ist daher eingeladen, sich am Mittwoch, 10. Dezember 2014 (17.00 Uhr), in der Aula der Max-Weber-Schule in Sinsheim über den Stand des Konzeptes zu informieren.