In den nächsten Wochen werden in der Kurpfalzstraße in Sinsheim sowie in den Kreuzäckern in Hilsbach mehrere Robinien aus Gründen der Verkehrssicherheit gefällt. Klimaveränderungen mit häufigeren, stärkeren Stürmen und neuartige Krankheitsbilder an den Stadtbäumen, wie beispielsweise der Eschenbaumschwamm an den Robinien, zwingen die Stadtverwaltung Sinsheim zu aufwändigeren Baumpflegearbeiten. Beim Eschenbaumschwamm handelt es sich um einen Weißfäuleerreger, der am Stamm und an den Wurzeln der Bäume zu finden ist. Die Bruch- und Standsicherheit befallener Bäume ist stark beeinträchtigt. Die Grünflächenabteilung prüft an den Standorten die Möglichkeit von Ersatzpflanzungen, die dann nach und nach erfolgen werden.