Im kommenden Winterhalbjahr werden in Sinsheim und den Stadtteilen stadteigene Bäume aus Gründen der Verkehrssicherheit gefällt. Der Baumbestand in Sinsheim und Stadtteilen umfasst derzeit etwa 6.200 Bäume. Der Baumeigentümer, die Stadt Sinsheim, ist verpflichtet, die Verkehrssicherheit seiner Bäume zu gewährleisten. Um Schäden durch Bäume an Personen und Sachen zu verhindern, werden regelmäßige Kontrollen vorgenommen und als letzte verkehrssichernde Maßnahme auch Fällungen durchgeführt.

Etwa 60 Bäume sind nicht mehr standsicher oder bereits abgestorben

Bei aktuellen Kontrollmaßnahmen wurde festgestellt, dass ca. 60 Bäume nicht mehr standsicher oder bereits abgestorben sind. Verantwortlich hierfür sind u.a. „neue“ Baumkrankheiten wie das Eschentriebsterben, Verticillium-Welke an Ahorn und Kastanie oder Pilzerkrankungen wie der Eschenbaumschwamm an Robinien. Im Winterhalbjahr werden deshalb aus Gründen der Verkehrssicherheit Baumfällarbeiten vorgenommen. Ersatzpflanzungen werden von der städtischen Grünflächenabteilung geprüft und wenn möglich umgesetzt.

Durch die Arbeiten kann es zeitweise zu Einschränkungen im Straßenverkehr kommen. Die Stadt Sinsheim bittet dafür um das Verständnis der Bevölkerung.