Wie wichtig sind Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft? Lassen sich Schmerzen bei der Geburt auch mit sanften Methoden lindern? Wie funktioniert eine Babymassage? Informationen rund um Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit dem Baby erhalten werdende Eltern und alle Interessierten am Samstag, 12. Oktober 2013, beim „Tag der offenen Tür“ in der Abteilung für Geburtshilfe der GRN-Klinik Schwetzingen (Bodelschwinghstraße 10). Von 11.00 – 16.00 Uhr bietet das Geburtshilfe-Team neben Infoständen mit persönlicher Beratung auch Führungen durch den Kreißsaal und die Mutter-Kind-Station an.

Beim diesjährigen „Tag der offenen Tür“ präsentiert sich die Abteilung erstmals unter neuer Leitung: Seit Juli ist Dr. Annette Maleika – langjährige Oberärztin der Universitäts-Frauenklinik und stellvertretende Chefärztin am Krankenhaus Salem in Heidelberg – Chefärztin der Gynäkologie und Geburtshilfe. Am 12. Oktober haben die Besucher Gelegenheit, Dr. Maleika persönlich kennen zu lernen und sich über Neuerungen, die im Zuge des Leitungswechsels vorgenommen wurden, zu informieren. So steht beispielsweise nun ein Kinderarzt mit Praxis auf dem Klinikgelände für die Notfallversorgung von Neugeborenen bereit. Zwei weitere kooperierende Kinderärzte führen noch in der Klinik die ausführliche U2-Untersuchung bei den hier geborenen Babys durch. Zudem arbeitet das Team an der Zertifizierung zur „Babyfreundlichen Geburtsklinik“ nach den Kriterien von WHO und UNICEF. Ziel der so ausgezeichneten Kliniken ist es, die frühe Bindung zwischen Eltern und Kind besonders intensiv zu fördern.

Im Einzelnen informiert das Geburtshilfe-Team zu folgenden Themen:

  • Ultraschall in der Schwangerschaft (einschl. 3-D-Ultraschall)
  • Schmerzlinderung während der Geburt: Homöopathie, Akupunktur, Aromatherapie, Schmerzmittel, Livopan (Lachgas-/Sauerstoffgemisch), Periduralanästhesie (PDA)
  • Säuglingspflege und Babymassage
  • Osteopathie
  • Erste Hilfe für das Kind
  • Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen des Kleinkindes
  • Globuli aus Mutterkuchen