Futteranker Mannheim

Foto: privat

Am 29. September 2013 veranstaltete der Futteranker Mannheim e.V. für alle Interessierten, Spender und Sponsoren einen „Tag der offenen Tür“. Bekannte Gesichter, treue Spender, aber auch viele neue Interessenten nutzten die Gelegenheit und kamen, um sich über die vielfältige Arbeit des Futteranker Mannheim zu informieren. Das insgesamt 15-köpfige Team um die 1. Vorsitzende Annette Elm gab Auskunft über mögliche Futter- oder Geldspenden, die dauerhaft benötigt werden, um die vielen Tiere der bedürftigen Tierhalter weiterhin versorgen zu können. Denn pro Monat werden ca. zwei Tonnen Futter ausgegeben (90 Prozent davon sind Trocken- und Nassfutter für Hunde und Katzen).

Im Laufe des Tages hielt die Hundeschule Royal-Steps zwei Kurzeinweisungen zum Thema „Achtung Giftköder!“ Hunde von Besuchern wurden vor Ort „geschult“ und der Lerneffekt war deutlich zu sehen. Der Vortrag von Dr. Schroff über die 1. Hilfe am Tier war sehr interessant und für viele Besucher ein Highlight. Hündin „Smiley“ ließ geduldig alles mit sich machen: ob Puls fühlen oder Verband anlegen. Auch der Fotograf Timo Eichmann hatte zu tun: Die Vierbeiner waren völlig stressfrei und legten sich freiwillig „in Position“. Der „Tag der offenen Tür“ im Futteranker Mannheim e.V. war rundum gelungen und der Verein bedankt sich bei allen Besuchern, ob zwei- oder vierbeinig.

Weitere Informationen:
www.futteranker.de oder
info@futteranker.de