AVR unter neuem Namen: Die AVR Ver- und Entsorgungs-GmbH stellt sich vor. In den bisherigen Gesellschaften der AVR Abfallverwertungsgesellschaft des Rhein-Neckar-Kreises mbH werden neben den Aufgaben der öffentlichen Abfallentsorgung auch viele Dienstleistungen der gewerblichen Abfallentsorgung erbracht und insbesondere das Geschäftsfeld der „erneuerbaren Energien” entwickelt. Der Kreistag des Rhein-Neckar-Kreises hat in seiner Sitzung am 23. Juli 2013 der Neustrukturierung und Umbenennung der AVR GmbH in die AVR Ver- und Entsorgungs-GmbH mit den Geschäftsfeldern der gewerblichen Abfallentsorgung und der erneuerbaren Energien – vorrangig der Betrieb des Biomasseheizkraftwerks – zum 1. Oktober 2013 zugestimmt.

Die Aufgaben der gewerblichen Abfallentsorgung wurden bisher von der AVR Gewerbe Service GmbH und die Aufgaben der erneuerbaren Energien von der AVR Energie GmbH ausgeführt. Die SinsheimWärme+ wurde zwischenzeitlich zum Markennamen für die Fernwärme in Sinsheim und z.B. für die Umsetzung der erneuerbaren Energien im regionalen Raum. Neben dem bisherigen Geschäftsführer Alfred Ehrhard wurde Katja Deschner zur weiteren Geschäftsführerin bestellt. Ab 1. November 2013 wird sie übergangsweise die Aufgaben alleine wahrnehmen, da der bisherige Geschäftsführer aus dem Unternehmen ausscheidet.

Neue Internetadresse der AVR Kommunal GmbH und der AVR Gebäude Service GmbH

Bedingt durch die Umstrukturierung der AVR Unternehmen hat sich die Internetadresse der ehemaligen AVR Abfallverwertungsgesellschaft des Rhein-Neckar-Kreises wie folgt geändert:
www.avr-kommunal.de

Unter dieser Adresse können wie bisher die Anmeldungen zu den Sperrmüll-/Altholzsammlungen und Elektrogeräte/Schrott angemeldet sowie die weiteren abfallwirtschaftlichen Dienstleistungen im Auftrag des Rhein-Neckar-Kreises abgerufen werden. Auch die AVR Gebäude Service GmbH ist seit 1. Oktober 2013 unter der obigen Internetadresse zu erreichen.