Neustadt Kita Gimmeldingen

Die im Wald lebenden Vögel werden vorgestellt. Foto: Stadt Neustadt a.d. Weinstraße

Eine Gruppe der städtischen Kindertagesstätte Gimmeldingen in Neustadt a.d. Weinstraße führte in den Monaten Mai und Juli 2014 – neben den wöchentlichen Erlebniswanderungen in Wald und Feld – auch zwei Waldexkursionen mit dem Naturerlebnispädagogen Volker Platz durch. Zunächst ging es am Waldspielplatz im Gimmeldinger Tal um das Thema „Vögel im Wald“. Mit Hilfe von Büchern und eines Ansichtsplakates wurden beobachtete Tiere bestimmt. Außerdem lernten die Kinder Vogelstimmen kennen, sowohl in der Natur als auch anhand eines Kassettenrekorders. Volker Platz zeigte den Teilnehmern zudem die dazugehörigen Nester, beschrieb, wie sie gebaut werden und erzählte einiges über Vogelnahrung. Zur Einstimmung auf den nächsten Beobachtungstag wurden zum Abschluss Lebewesen im Bachlauf am Spielplatz erspäht.

Bei der zweiten Waldexkursion Ende Juli ging es um „Lebewesen am und im Bach“. Nach einer kurzen Einführung mit einem Ansichtsplakat marschierte die Gruppe mit Mehlsieben, Lupendosen und Eimern im Gepäck zum Bach. Beobachtet werden konnten u.a. viele Libellen, die über der Wasseroberfläche schwebten. Wieder am Spielplatz angekommen, wurden die kleinen Tiere in den gefüllten Eimern vorsichtig von den Kindern zur Beobachtung und Bestimmung mit Löffeln in weiße Wannen und Lupendosen umgefüllt und am Ende wieder ausgesetzt.