Neustadt

Ein Schwimmbalken soll den Müll umlenken. Foto: Stadt Neustadt a.d. Weinstraße

Am heutigen Dienstag, 20. September 2016, wird in Neustadt a.d. Weinstraße eine Firma im Auftrag der städtischen Umweltabteilung und in Abstimmung mit der Oberen Wasserbehörde einen rund acht Meter langen Schwimmbalken vor dem Roxy-Wehr anbringen, um die Fischtreppe vor im Bach treibenden Müll zu schützen und die Unterhaltung des Roxy-Wehr zu erleichtern. Der Schwimmbalken soll den Dreck in die Flachwasserzone ablenken, wo er leichter entfernt werden kann als bisher.

Im Zuge der Baumaßnahmen wird ein Bagger vor Ort sein, was kurzfristig zur zeitweisen Sperrung einzelner Parkplätze hinter dem Roxy-Wehr führt. Die Maßnahme soll aber bereits mit Ende des heutigen Tages abgeschlossen sein. Da für die Arbeiten im Speyerbach das Schütz hochgefahren werden muss und dadurch der Wasserstand im Floßbach und auch am Piratenspielplatz an der Wallgasse niedrig sein wird, werden Kontrollgänge erfolgen, um eventuell dort vom Niedrigwasser betroffene Fische frühzeitig zu bemerken und gegebenenfalls in den Speyerbach umzusetzen.

Roxy-Wehr und Fischtreppe werden übrigens dreimal pro Woche gereinigt, wobei sich dort immer wieder Müll ansammelt. Neben Speiseresten (z.B. Brote oder Gemüsereste) treiben am Wehr auch ganze Müllsäcke und ab und zu tote Tiere (Tauben, Ratten, vergangene Woche sogar ein totes Schaf) an, die zukünftig frühzeitig vor dem Wehr abgefangen werden sollen. Außerdem kann dort künftig leichter als bisher „sperriges“ Treibgut entfernt werden.